NEWSFLASH



Hinweis

keine News zu diesem Suchbegriff gefunden!


Beliebteste News

AOK-Chef Wältermann von der AOK Rheinland/Hamburg verweist auf steigende Ausgaben bei den Kassen, wegen der vielen Flüchtlinge und Hartz IV Empfänger. Er erwartet mehr Geld vom Staat, sonst müssten die Beiträge der Versicherten stark erhöht werden.

 
Jürgen Todenhöfer, Nahostexperte und Autor des Buches ´Inside IS´, besuchte in den letzten Tagen wieder Syrien und veröffentlichte auf seiner Facebookseite sein neues Interview "Unterstützt Amerika Al Quaida", aufgenommen angeblich in einem Steinbruch in Aleppo, im Niemandsland zwischen den Fronten.

 
Zu dem Privatleben des Piraten-Politikers Gerwald Claus-Brunner kommen immer mehr verstörende Details ans Licht.


Tashala Dangel Geyer hat genug von Polizeigewalt. Deshalb hat sich die dunkelhäutige Frau aus Florida eine blonde Perücke aufgesetzt, sich nackt ausgezogen, zu Farbe und Pinsel gegriffen und sich im Live-Stream 43 Minuten lang weiß angemalt.

 
Der Skandal mit Pferdefleisch in den Niederlanden liegt drei Jahre zurück und noch immer schummeln Hersteller mit ihren Produkten. Die größte Verbraucherorganisation in den Niederlanden hat 150 Produkte untersucht und kam zu erschütternden Ergebnissen: Mit jedem fünftem Produkt wurde geschummelt.

 
Der britische Milliardär Richard Branson findet, die Deutschen sollten stolz auf ihre Hilfe für die Flüchtlinge sein.




Neueste News

Während Mitarbeiter des Bayernwerkes eine Mittelspannungsleitung bei Ilmendorf verkabelten, entdeckten sie ein frühbronzezeitliches Körpergrab, dem Grabbeigaben beigelegt wurden.

 
Laut Arzneiverordnungs-Report 2016 stiegen die Ausgaben innerhalb von zwei Jahren um 4,8 Milliarden Euro. Hauptkostentreiber sind patentierte Arzneimittel, 2015 verursachten sie Mehrausgaben von 1,3 Milliarden Euro - trotz Kostenreduzierung um 925 Millionen infolge des Arzneimittelmarktneuordnungsgesetzes (AMNOG).

 
In Kempen am Niederrhein stoppte die Polizei einen Autofahrer, der als Beifahrerin eine angeschnallte und angezogenen Sexpuppe auf dem Beifahrersitz hatte.


In der ostukrainischen Region Charkiw sind mindestens 23 Menschen gestorben, die gepanschten Alkohol getrunken hatten.

 
Mit einer knappen Mehrheit von einer Stimme hat das Schweizer Parlament für ein landesweites Burkaverbot gestimmt.

 
Die Commerzbank will einem Zeitungsbericht zufolge in den nächsten Jahren etwa 9000 Arbeitsplätze streichen.




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ilmendorf: Frühbronzezeitliches Körpergrab entdeckt
Jürgen Todenhöfer in der Kritik - Angeblicher Nusra-General trug Goldringe
GKV: 2015 1,3 Milliarden Euro Mehrausgaben bei patentgeschützten Arzneimitteln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?