NEWSFLASH



Kultur
HEISS DISKUTIERTE NEWS

18.01.2017
10:45 Uhr
 
  Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen  
 
 1.090   10
20.01.2017
10:57 Uhr
 
  "Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster  
 
 513   2
16.01.2017
16:43 Uhr
 
  Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich  
 
 1.460   10

3 Nachrichten


Beliebteste News

Die Schauspielerin Kristen Stewart ist nicht nur für den Film "Come Swim" ins Regiefach gewechselt, sie hat auch das Drehbuch geschrieben.

 
Am Landgericht Heilbronn begann heute der Prozess gegen einen mutmaßlich aus Pakistan stammenden Flüchtling. Der Mann ist etwa 26 Jahre alt, so genau ist das aber nicht zu ermitteln. Der Angeklagte gab vor Gericht an, 1989 in Saudi-Arabien geboren zu sein, seinen genauen Geburtstag weiß er angeblich nicht.

 
An der University of Leicester finden oftmals sogenannte Planstudien statt, welche später im Journal of Physics Special Topics veröffentlicht werden.


Am gestrigen Donnerstag ist der US-amerikanische Schauspieler Miguel Ferrer gestorben. Er wurde 61 Jahre alt. Ferrer litt an Krebs.

 
Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat sich auf der hawaiianischen Insel Kauai für 100 Millionen Dollar ein großes Strandgrundstück gekauft.

 
Der Deutsche Bundestag hat es am gestrigen Donnerstag abgelehnt, ehemaligen DDR-Bergleuten aus der Braunkohlenveredelung eine höhere Rente aus einer Zusatzversorgung, in welche die Bergleute zu DDR-Zeiten eingezahlt hatten, zuzugestehen.




Neueste News

Schläge gegen Ehepartner und Kinder sollen in Russland kein juristisches Nachspiel mehr haben, wenn es der erste solche Fall ist, das Opfer nicht ins Spital muss und arbeitsfähig bleibt.

 
Laut einer Umfrage der Süddeutschen Zeitung zahlte der Gesundheitsfonds 2016 5,1 Millionen Euro an Negativzinsen. Für ein Viertel der Anlagen der Deutschen Rentenversicherung (DRV) fielen Strafzinsen an. Insgesamt erhielt die DRV Zinsen "knapp über null", die Bundesagentur für Arbeit +0,052 Prozent.

 
Vor seiner Vereidigung zum US-Präsident musste Donald Trump sein privates und persönliches Android-Smartphone abgeben.


Vor dem Landgericht Bonn hat heute der Prozess um den im Mai vergangen Jahres getöteten 17-jährigen Schüler Niklas P. begonnen. Angeklagt ist ein 21-jähriger Marokkaner mit italienischem Pass, sowie ein weiterer 21-Jähriger.

 
Heute wird der gewählte US-Präsident Donald Trump vereidigt und kurz vorher bekommt er auch seine persönlichen Atom-Codes.

 
Die Pleite des schwäbischen Windpark-Entwicklers Windreich wird vor Gericht aufgearbeitet. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart erhob Anklage gegen Firmengründer Willi B. und sieben weitere Mitarbeiter.





Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster
Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?