NEWSFLASH



Freizeit
HEISS DISKUTIERTE NEWS

23.02.2017
11:43 Uhr
 
  Flüchtlingsgegner beschimpft Hamburger Miniatur-Wunderland wegen Gratis-Eintritt  
 
 4.353   30
25.02.2017
15:16 Uhr
 
  WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung  
 
 3.682   18
23.02.2017
17:43 Uhr
 
  USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren  
 
 1.163   15
23.02.2017
17:21 Uhr
 
  USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord  
 
 599   4
23.02.2017
10:28 Uhr
 
  München: Bürgermeister will Bierpreis-Bremse am Oktoberfest einführen  
 
 679   7
22.02.2017
17:33 Uhr
 
  Sexismus: Artikel der "Daily Mail" gibt Frauen Schuld an sexueller Gewalt  
 
 1.366   16
15.02.2017
14:12 Uhr
 
  "Auferstanden aus Ruinen": Petition will neue Hymne mit alter DDR-Melodie  
 
 1.878   28

7 Nachrichten


Beliebteste News

Ein 16-Jähriger hat in der Wohnung seiner Uroma randaliert, weil ihn der nicht funktionierende WLAN-Anschluss völlig aus der Fassung gebracht hat.

 
In Kierspe (Nordrhein-Westfalen) hat die Polizei am vergangenen Donnerstag zwei Jugendliche im Alter von 13 und 14 Jahren gestoppt, nachdem sie mit ihrem selbstgebauten Wagen eine Spritztour durch die Stadt wagten.

 
Das Statistische Bundesamt geht auf lange Sicht von einer unverändert hohen Einwanderungsquote für Deutschland aus.


Der Sohn von Fußballlegende Pelé wurde zu 13 Jahren Gefängnis verurteilt.

 
Am Flughafen Fort Lauderdale in Florida ist der 44-jährige Sohn von US-Boxlegende Muhammad Ali wegen seines arabisch klingenden Namens für zwei Stunden von Zollbeamten festgehalten und befragt worden.

 
Journalisten genießen als "Berufsgeheimnisträger" einen besonderen Schutz vor staatlichen Maßnahmen, sie können beispielsweise vom Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch machen, um ihre Quellen zu schützen. Der "Spiegel" berichtet aus Unterlagen zur Abhörpraxis des BND, dieser schweigt dazu.




Neueste News

Der Hamburger SV wurde von dem FC Bayern München in der heutigen Bundesligapartie regelrecht gedemütigt.

 
Vor der Oscar-Verleihung ist in Paris der französische Filmpreis verliehen worden.

 
Das Bundesinnenministerium will das Filmen oder Fotografieren mit Smartphones in Wahlkabinen verbieten lassen.





Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung
USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?