NEWSFLASH



Auto
HEISS DISKUTIERTE NEWS

27.09.2016
11:23 Uhr
 
  Führerschein wird in Deutschland teurer  
 
 6.059   14
30.09.2016
10:46 Uhr
 
  Highlights auf dem Autosalon Paris 2016  
 
 509   2
23.09.2016
12:11 Uhr
 
  Jeder zweite Autofahrer zahlt bei der Versicherung zu viel  
 
 3.146   13
22.09.2016
10:29 Uhr
 
  Verkauf von ATU an Mobivia  
 
 3.563   14

4 Nachrichten


Beliebteste News

Am 8. November fällt in den USA die Entscheidung, ob Hillary Clinton oder Donald Trump zum Präsident der USA ernannt wird.

 
Dass ein klassischer Leserbrief an eine Zeitung zum Internet-Klickhit wird, ist eher selten: Dem 80-jährigen Jochen Wurster ist dies jedoch gelungen.

 
Der Afghane Tavus Qurban soll abgeschoben werden, da sein Asylantrag abgelehnt wurde, wogegen sich seine Kollegen und Arbeitgeber nun vehement wehren wollen.


Ein linksradikales Bündnis ruft derzeit zu Störaktionen gegen die zentrale Feier zum Tag der Deutschen Einheit in Dresden auf.

 
Seit 2012 arbeitet bei der bayerischen Baufirma Strasser Bau in Winhöring Tavus Qurban, der 2010 nach Deutschland kam. Nun hat er ab dem 1. Oktober keine Arbeitserlaubnis mehr, denn sein Asylantrag wurde abgelehnt.

 
Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte will in seiner drastischen Anti-Drogen-Kampagne am liebsten Millionen Dealer töten oder umbringen lassen.




Neueste News

Es ist einer der zentralen Themen dieses Jahrhunderts: Die Künstliche Intelligenz. Nun tun sich die weltweit wichtigsten Internet- und Computerunternehmen Facebook, Google, Amazon, IBM und Microsoft zusammen und gründen die gemeinsame Non-Profit-Organisation "Partnership on AI" für das Thema.

 
Die italienische Nonne Federica und die südafrikanische Isabel gehörten dem Franziskaner-Orden an und begegneten sich das erste Mal vor drei Jahren auf einer Pilgerreise.

 
Ein 80-jähriger Arzt im Ruhestand erschien mit einem Leserbrief in der "Süddeutschen Zeitung" und landete damit einen Facebook-Hit. Denn der AfD-kritische Brief wurde von einem Leser fotografiert, ins Internet gestellt und verbreitete sich daraufhin rasant.


Der Bürgermeister von Oersdorf, Joachim Kebschull, wurde am gestrigen Donnerstagabend mit einem Stück Holz bewusstlos geschlagen.

 
Wie heute bekannt gegeben wurde, wird der erfolgreiche Vampirfilm "What We Do In The Shadows" ein TV-Spin-Off erhalten.

 
Vor gut einem Jahr hat die "Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Berlin (RIAS)" eine Online-Plattform zur Meldung antisemitischer Vorfälle ins Netz gestellt. 200 Vorfälle wurden seitdem erfasst, davon zwei Drittel aus Berlin.





SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Highlights auf dem Autosalon Paris 2016
Führerschein wird in Deutschland teurer
Jeder zweite Autofahrer zahlt bei der Versicherung zu viel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?