NEWSFLASH



NEWS ZUM THEMA Instant Messenger
BELIEBTESTE NEWS Sortierung ändern

28.04.2011
13:14 Uhr
 
  SMS-Versand nimmt bei Jugendlichen rapide ab  
 
 11.650   31
28.04.2010
17:57 Uhr
 
  ICQ ab sofort in russischem Besitz  
 
 7.030   28
06.05.2012
12:57 Uhr
 
  FBI fordert abhörfreundliche Produkte von Microsoft und Facebook  
 
 661   6
19.01.2010
15:51 Uhr
 
  ICQ 7 mit Twitter- und Facebook-Integration veröffentlicht  
 
 400   7

4 Nachrichten


Beliebteste News

Bei einem Anschlag der radikalislamischen Taliban auf eine afghanische Armeebasis sind nach Behördenangaben mindestens 25 Soldaten getötet worden.

 
Im Mai 2016 fuhr ein BMW-Fahrer mit 180 km/h auf nasser Fahrbahn, obwohl nur 80 km/h erlaubt gewesen waren. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen den Wagen einer sechsköpfigen Familie.

 
Aus einer Regierungsantwort geht hervor, dass Deutschland vor der Freilassung Yücels nun doch noch türkischen Rüstungsgeschäften zugestimmt hat. Die Linken-Politikerin Sevim Dagdelen und ihre Fraktion hatte eine parlamentarische Anfrage gestellt.


Sternstunden im Deutschen Bundestag in Berlin, die AfD will den Bundestag für eine Kampagne gegen den kürzlich aus der Türkei freigelassenen Journalisten Deniz Yücel nutzen. Doch sie hat nicht mit Cem Özdemir dem ehemaligen Grünenchef gerechnet, der sich das Mikro greift und sich in Rage redet.

 
Mit bis zu 180 Kilometern pro Stunde ist ein Autofahrer auf einer Landstraße in der Pfalz vor fünf Streifenwagen geflüchtet.

 
Nun haben die ersten sechs US-Unternehmen nach dem Massaker an der Marjory Stoneman Douglas High School in Parkland ihre Partner-Verbindungen zur National Rifle Association (NRA) abgebrochen und kooperieren nicht mehr.




Neueste News

Wissenschaftler von der University of California haben ein fotovoltaisch aktives Fenster entwickelt, welches auch Nachts Strom erzeugen kann und in verschiedenen Farben leuchtet. Es soll für Häuser mit möglichst hoher Energieeffizienz verwendet werden. Auch Autoscheiben wären denkbar.

 
Der Chinese Li Shufu kaufte sich über eine Investmentgesellschaft für 7,5 Milliarden Euro beim Autobauer Daimler ein und wurde damit zum größten Einzelaktionär des Konzerns.

 



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?