NEWSFLASH



NEWS ZUM THEMA Channel Zero
AKTUELLSTE NEWS Sortierung ändern

13.08.2013
06:09 Uhr
 
  "Channel Zero": Schlagzeuger Phil Baheux im Alter von 45 Jahren verstorben  
 
 137

1 Nachrichten


Beliebteste News

Laut einer Studie des Weltwirtschaftsforums leben die Finnen im sichersten Land der Welt.Deutschland rutscht auf Platz 51 ab.

 
Von 2015 bis 2017 sind von den bereitgestellten 1,56 Milliarden Euro des Bundes erst 13,9 Millionen Euro (0,9 Prozent) abgerufen worden.

 
In einem Augsburger Wald hat die Polizei nun ein ungewöhnliches Versteck für eine Marihuana-Plantage gefunden: In den Baumkronen des Waldes. Dort und an anderen Stellen im Wald fanden die Ermittler insgesamt 275 Marihuana-Gewächse - mit einer Größe von bis zu einem Meter.


Die Hanfzigaretten "Heimat - Tabak und Hanf" sind in einem grün-weißen Päckchen, und dürfen seit kurzem ganz legal in der Schweiz verkauft werden . Der Inhalt: Tabak und CBD-Hanf, mit weniger als 1 % THC.

 
"Verstecktes Bauchfett schwächt die Potenz", so die These des Urologen Oliver Gralla. Das verwandelt Testosteron in Östrogen und schwächt so die Erektion.

 
Der Generalsekretär der größten Muslim-Vereinigung in Indonesien Kyai Haji Yahya Cholil Staquf appelliert an die westliche Welt, den Zusammenhang zwischen Islam und Terrorismus nicht länger zu verleugnen. Es gebe einen klaren Zusammenhang zwischen Fundamentalismus, Terror und der islamischen Orthodoxie.




Neueste News

Nach dem Marsch von Rassisten in der amerikanischen Stadt Charlottesville hatte sich Ex-US-Präsident Barack Obama auf Twitter über die rechtsradikalen Demonstranten geäußert und damit einen Rekord gebrochen.

 
Wenn ansonsten der Arzt Läusemittel verschreibt, bekommt er es oft mit verzweifelten Eltern von "verlausten" Schul- und Kindergartenkindern zu tun, denen er ein Rezept ausstellt.

 
Das Stromnetz in Bayern und Baden-Württemberg ist nach Brancheneinschätzung nicht auf die erwartete Verbreitung von Elektroautos und Wärmepumpen vorbereitet.


Wie die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" berichtet, planen ARD, ZDF und Deutschlandradio eine Erhöhung des Rundfunkbeitrages von monatlich 17,50 auf 21 Euro.

 
Nach dem Anschlag von Barcelona sucht die Polizei nach einem 22-jährigen Marokkaner. Medienberichten zufolge könnte er der Fahrer des Lieferwagens sein, der in die Menschenmenge gerast war.

 



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?