NEWSFLASH



NEWS ZUM THEMA Blowin´ free
AKTUELLSTE NEWS Sortierung ändern

16.07.2013
19:18 Uhr
 
  "Emscherkunst": Kunstvereine des Ruhrgebietes präsentieren "Blowin´ free"  
 
 77   1

1 Nachrichten


Beliebteste News

Bei einem Zusammenstoß eines Kleinflugzeuges und eines Rettungshubschraubers bei Philippsburg in Baden-Württemberg hat es mindestens vier Tote gegeben.

 
Der "Bund wehrhafter Neumünsteraner" bezeichnet sich als "Bürgerwehr" und hetzt nun mit einem rassistischen Brief, in dem vor einer angeblichen "Überfremdung" gewarnt wird.

 
Der Beauty-Konzern L´Oreal hatte Aufsehen erregt, weil er mit der britischen Bloggerin Amena Khan für ein Shampoo warb und diese dabei ein Kopftuch trug.


Der ehemalige GM-Chef Robert "Bob" Lutz sieht die Zukunft des Elektro-Automobilherstellers Tesla kritisch. Zwar ist er selbst ein großer Fan des Tesla Model S, dafür kritisiert er die Geschäftspraktik des Tesla-Chefs Elon Musk.

 
In Berlin haben Mitarbeiter eine besondere Solidarität mit einem Kollegen gezeigt: Sie spendeten dem Vater ihre Überstunden, damit dieser sich um seinen kranken Sohn kümmern kann.

 
US-Präsident Donald Trump hat Einfuhrzölle auf Waschmaschinen und Solaranlagen verhängt.




Neueste News

52.000 Euro Strafe muss der FC Bayern München bezahlen. Das entschied das Sportgericht des deutschen Fußballbundes.

 
Als Reaktion auf die weiterhin hohe Terrorgefahr bekommt die Polizei in Nordrhein-Westfalen neue Helme. Alle 2.500 Streifenwagen in NRW werden standardmäßig mit zwei schusssicheren Helmen ausgestattet, teilte ein Sprecher des Innenministeriums in Düsseldorf mit.

 
Am Montag zeigte sich schon zu Beginn einer Verhandlung vor dem Landgericht in Halle der beschuldigte 34-Jährige geständig. Er hatte im Juli 2017 den Fahrer eines Linienbusses mit vorgehaltenem Messer gezwungen, seine Fahrtroute zu ändern und eine Disco in Halle anzusteuern.


Der dänische U-Boot-Bauer Peter M. wird verdächtigt, die 30-jährige Journalistin Kim Wall auf seinem U-Boot getötet zu haben.

 
Der Weltranglistenerste Rafael Nadal aus Spanien musste sein Match gegen den Kroaten Martin Cilic abbrechen.

 
Die Staatsanwaltschaft Berlin hat gegen das Satire-Magazin "Titanic" Ermittlungen wegen des Verdachts der "öffentlichen Aufforderung zu Straftaten" eingeleitet.





Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schul-Mord von Lünen: Opfer (14) soll Mutter des Täters "provozierend angeschaut" haben
Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?