NEWSFLASH



NEWS ZUM THEMA Binal Yildirim
BESTE NEWS Sortierung ändern

02.07.2013
21:08 Uhr
 
  Türkei: Verkehrsminister Binali Yildirim droht Facebook und Twitter mit "Ohrfeige"  
 
 580   6

1 Nachrichten


Beliebteste News

Am heutigen Montag startet das Auswärtige Amt mit der Internetseite "RumoursAboutGermany.info". Die Seite startet in drei verschiedenen Sprachen, um mit den sieben häufigsten, und falschen, Versprechungen über Deutschland aufzuklären, wie zum Beispiel: "Jeder Flüchtling bekommt ein eigenes Haus"

 
Bei einem Auftritt in Mannheim überraschte Schlagerstar Helene Fischer ihre Fans.

 
Der Bundeswahlleiter hat nach der Bundestagswahl 42 Strafanzeigen gestellt, weil Selfies in den Wahlkabinen gemacht wurden.


Kurz nach der Messerattacke in München wurden in den Sozialen Netzwerk bereits Hetze wegen der angeblichen Herkunft des Täters betrieben.

 
Ein 18-Jähriger hat sich mit der Polizei eine halsbrecherische Verfolgungsjagd geliefert und floh in einer Nacht mit bis zu 150 Stundenkilometern über Landstraßen und durch Ortschaften bis nach Sachsen-Anhalt.

 
Eine Frau muss sich vor dem Landgericht Frankfurt wegen Freiheitsberaubung und gefährlicher Körperverletzung verantworten.




Neueste News

Im Istanbul-Derby in der türkischen Süper Lig zwischen Galatasaray und Fenerbahce war eine Fan-Choreografie der Galatasaray-Anhänger zu sehen, wegen der nun die türkische Regierung Ermittlungen einleitete.

 
Beim jährlichen Recycling-Wettbewerb im US-Bundesstaat Kalifornien haben diesmal zwei Surfer gewonnen, die sich ein besonderes Brett bauten.

 
Die Witwe eines im Niger getöteten US-Soldaten hat US-Präsident Donald Trump wegen dessen Kondolenztelefonats kritisiert.


Nachdem vergangene Woche die U35 bei einem Tauchgang einen Felsen rammte, wurde ein Schaden an einem der Ruderblätter festgestellt. Die Instandsetzung wird wohl mehrere Wochen dauern.

 
Im ersten Jahr hat die inzwischen insolvente Fluglinie Air Berlin noch mehr Schulden angehäuft als bisher bekannt.

 
In Europa ist Polygamie verboten, dennoch ist vor Kurzem die Partnervermittlungsseite "secondwife.com" eines britischen Geschäftsmannes online gegangen. Die Seite sucht Zweitfrauen für Muslime und verzeichnet bereits 100.000 Mitglieder.





Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Türkische Regierung ermittelt wegen Fan-Choreo gegen Galatasaray
Recycling-Wettbewerb: Sieger ist Surfbrett aus 10.000 Zigaretten-Kippen
Witwe eines getöteten US-Soldaten: "Donald Trumps Anruf hat mich verletzt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?