NEWSFLASH



NEWS ZUM THEMA Bewunderung
BESTE NEWS Sortierung ändern

12.12.2015
14:03 Uhr
 
  Israel: Heimliche Bewunderung für Russlands Präsidenten Wladimir Putin  
 
 560   9
20.05.2013
06:20 Uhr
 
  Erschreckende Tagebücher aufgetaucht: John F. Kennedy schwärmte regelrecht von Hitler  
 
 3.571   17
22.07.2011
12:41 Uhr
 
  Hannover: Zwei neue Tierzugänge sind ab sofort im Zoo zu bewundern  
 
 70
14.03.2012
14:00 Uhr
 
  Umfrage: Deutsche halten Altkanzler Helmut Schmidt für das größte Vorbild  
 
 153   3
28.04.2012
20:10 Uhr
 
  Sigourney Weaver bewundert Angela Merkel  
 
 331   1

5 Nachrichten


Beliebteste News

Die 27-jährige Sängerin Taylor Swift hat sämtliche Fotos von allen Social-Media-Plattformen gelöscht. Auch die Profilbilder der Accounts mussten weichen, obwohl sowohl ihr Twitter- und Instagram-Account als auch ihre Facebookseite weiterhin online sind.

 
Der 84-jährige Regisseur Roman Polanski hatte ein Gesuch gestellt, das gegen ihn laufende Missbrauchsverfahren in den USA einzustellen. Ein Gericht in Los Angeles entschied nun aber, die Einstellung abzulehnen.

 
Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan hat die türkischstämmigen Wähler hierzulande dazu aufgerufen, bei der Bundestagswahl nicht für die CDU, SPD oder Grünen zu stimmen.


Seit Juli patrouillierte ein Schiff der rechtsextremen "Identitären Bewegung" im Mittelmeer vor Libyen, um Seenotretter davon abzuhalten, Flüchtlinge auf ihr Boot zu holen.

 
Der SV Darmstadt ist nun Tabellenführer der zweiten Fußballbundesliga. Der Absteiger gewann gegen den FC St. Pauli mit 3:0.

 
Die Electronic Frontier Foundation (EFF) schreibt in einem Beitrag zu den Geschehnissen in der US-Stadt Charlottesville: "Alle gutgesinnten Menschen müssen zusammenstehen gegen Hass, Gewalt und Aggression, die in unserem Land offenbar zunehmen".




Neueste News

US-Präsident Donald Trumps umstrittener Chefstratege Stephen Bannon aus dem rechten Lager hat offenbar bereits am 8. August seinen Rücktritt eingereicht.

 
Die Hamburger Szenekneipe "Yoko Mono" hat einen Rechtsstreit mit der Künstlerin Yoko Ono verloren und muss sich nun umbenennen.

 
Der Fußballbundesligist Werden Bremen und das Unternehmen Wiesenhof haben den Sponsoringvertrag verlängert. Wiesenhof bleibt damit weiterhin Hauptsponsor.





Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?