NEWSFLASH



NEWS ZUM THEMA Bekanntmachung
HEISS DISKUTIERTE NEWS Sortierung ändern

23.01.2013
16:30 Uhr
 
  Euronics meldet Umsatzeinbuße  
 
 117   1
13.12.2013
18:36 Uhr
 
  Große Koalition: Erste Namen von Ministern durchgesickert  
 
 126   2
15.01.2016
17:11 Uhr
 
  Berliner CDU-Fraktionschef fordert von Polizei Bekanntmachung der Täterherkunft  
 
 368   3

3 Nachrichten


Beliebteste News

Ein Song aus zehn Minuten "Nichts" stürmt die iTunes-Charts. Er behebt einen Bug von Bluetooth- oder Kabelverbindungen bei Autoradios, wo das erste Lied in einer iTunes-Playlist nach dem Verbindungsaufbau immer als erstes zu hören ist.

 
In Thüringen steckt RRG mit Ministerpräsident Bodo Ramelow in einer schweren Krise. Die Mehrheit im Landtag beträgt nur eine Stimme, welche er ausgerechnet einem Ex-AfD-Mann verdankt.

 
Die 27-jährige Sängerin Taylor Swift hat sämtliche Fotos von allen Social-Media-Plattformen gelöscht. Auch die Profilbilder der Accounts mussten weichen, obwohl sowohl ihr Twitter- und Instagram-Account als auch ihre Facebookseite weiterhin online sind.


In der Nähe der nordfranzösischen Stadt Calais ist bei einer Schlägerei mit sudanesischen Migranten ein 22-jähriger Franzose erstochen worden, zwei weitere Menschen wurden verletzt.

 
Nach dem Anschlag von Barcelona sucht die Polizei nach einem 22-jährigen Marokkaner. Medienberichten zufolge könnte er der Fahrer des Lieferwagens sein, der in die Menschenmenge gerast war.

 
Nach dem tödlichen Messerangriff in der finnischen Stadt Turku haben Fahnder Informationen erhalten, die auf einen terroristischen Hintergrund hinweisen, so die Polizei.




Neueste News

Die Hanfzigaretten "Heimat - Tabak und Hanf" sind in einem grün-weißen Päckchen, und dürfen seit kurzem ganz legal in der Schweiz verkauft werden . Der Inhalt: Tabak und CBD-Hanf, mit weniger als 1 % THC.

 
Nur einen Tag nach der Messerattacke in Wuppertal, wo zwei syrische Jugendliche einen Iraker erstochen und einen weiteren schwer verletzt hatten, gab es erneut einen Vorfall

 
Der 84-jährige Regisseur Roman Polanski hatte ein Gesuch gestellt, das gegen ihn laufende Missbrauchsverfahren in den USA einzustellen. Ein Gericht in Los Angeles entschied nun aber, die Einstellung abzulehnen.





Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In der Schweiz sind legale Hanfzigaretten der Renner
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Terrorismus und Islam hängen zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?