15.12.12 12:02 Uhr
 3.347
 

Selbst schuld: So unkreativ sind Passwörter teilweise

Passwörter im Internet dienen normalerweise dem Schutz vor unbefugten Zugriffen. Es gibt jedoch so einfach gestrickte Passwörter, dass man selbst schuld ist, wenn man sich so eins aussucht.

Die "Bild"-Zeitung hat jetzt diesbezüglich die zehn "dämlichsten" Passwörter vorgestellt. Auf dem ersten Platz steht "123456". Kurz dahinter auf dem zweiten Platz befindet sich als Passwort einfach das Wort "Passwort. "Schatz" und "Admin" landeten auf dem dritten und vierten Platz.

"Test", "abc123" und "qwertz" haben es auf den fünften bis siebten Platz geschafft. Auf den letzten drei Plätzen stehen "hallo", "kennwort" und "0000".


WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech / Internet
Schlagworte: Bild, Internet, Schutz, Passwort
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2012 13:02 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich denke mal nicht die Passwörter sind das Problem, sondern eher das man sich die auch noch merken muss *g*
Kommentar ansehen
15.12.2012 13:06 Uhr von mister_mf
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
@crushi, nur ein hinweis: "titten", "fast_nackt", "kaum_wiederzuerkennen" sind als passwörter auch nicht besonders kreativ...

[ nachträglich editiert von mister_mf ]
Kommentar ansehen
15.12.2012 13:08 Uhr von Cazzper
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wichtig ist nicht nur ein sicheres Passwort, sondern auch auf welchen Seiten man sich mit seinen Passwörtern registriert. Viele Seiten speichern die Passwörter der User als "plain text" in den Datenbanken, also unverschlüsselt und die Seitenbetreiber können mit euren Daten viel Blödsinn bauen, wenn ihr natürlich immer das selbe Passwort benutzt.

[ nachträglich editiert von Cazzper ]
Kommentar ansehen
15.12.2012 13:11 Uhr von Rigo15
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ach du scheiße mein Passwort steht auch hier ... ^^
Kommentar ansehen
15.12.2012 13:52 Uhr von Halma
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Cazzper

es lässt sich aber leicht herausfinden ob das Passwort in Plaintext oder als Hash gespeichert wird. Einfach angeben dass man das Passwort vergessen hat, kommt das Originalpasswort hat er es als Plaintext gespeichert.

Naja, was will man gegen die Faulheit mancher Menschen machen, aber sind wir doch ganz ehrlich, wer könnte sich denn die ganzen sicheren Passwörter alle merken. Heute hat man PIN für Handy, EC-Karte, Kreditkarte, Passwörter für weiß ich nicht wie viele Webseiten. Ohne Hilfsmittel oder Gedankenstützen ist man da doch verloren.
Kommentar ansehen
15.12.2012 15:32 Uhr von ThomasHambrecht
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Man sollte einfache Passwörter wählen und diese jedem mitteilen, damit man sich nicht selbst aussperrt. Immer gut, wenn der Nachbar oder der Kollege auch die Passwörter der anderen kennt. Es hilft auch sie aufzuschreiben oder unter die Tastatur zu kleben. Mein Tipp ist diese auf die öffentliche Facebook-Seite zu schreiben, da hat man schnellen Zugriff.
Kommentar ansehen
15.12.2012 16:23 Uhr von DummerKommentar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Unter den ersten fünf ist auf jeden Fall auch "ficken", aber das scheint an der "Bild" vorbei gegangen zu sein.
Kommentar ansehen
15.12.2012 16:49 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das doch nur weil die BILD auch von Kids gelesen wird. Und natürlich von BILD Hassern, aber die können mit dem Wort eh nichts anfangen.

"Bomben werfen für den Frieden ist wie ficken für die Jungfräulichkeit."
Kommentar ansehen
15.12.2012 17:48 Uhr von Cazzper
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Halma

Du hast schon recht, ich Speichere meine Passwörter z.B. auf einem verschlüsselten USB-Stick und die Passwörter habe ich mit einem Generator generieren lassen. Okay, das Passwort ”123456” benutze ich auch, aber nur auf unwichtigen Seiten oder für Test-Accounts. Einen md5-Hash kann man auch entschlüsseln, wenn das Passwort einfach ist, bzw. stark verbreitet ( Es gibt da so eine bestimmte Seite für :D).

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht