14.12.12 10:36 Uhr
 17.746
 

USA: Sieben Monate altem Baby wuchs eine Feder aus der Wange

Beim ersten Besuch der besorgten Eltern mit ihrer sieben Monate alten Tochter in einem Krankenhaus in den USA tippten die Ärzte auf eine Infektion und schickten sie wieder nach Hause. Doch die Wange des Babys schwoll immer weiter an.

So wurde das Kind abermals ins Krankenhaus gebracht. Die Ärzte drückten einen Pickel im Zentrum der Schwellung aus und tippen weiterhin auf eine Infektion der Lymphknoten. Das Baby kam an den Tropf und die Stelle wurde markiert.

Einige Tage später dann wuchs etwas aus dem Pickel. Die Ärzte zogen vorsichtig daran und holten eine rund fünf Zentimeter lange Feder aus der Wange des Kindes. Diese hatte das Kind, so erste Vermutungen, eingeatmet oder verschluckt.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Gesundheit / Krankheiten
Schlagworte: USA, Baby, Krankenhaus, Feder, Schwellung, Wange
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2012 11:22 Uhr von pitufin
 
+35 | -3
 
ANZEIGEN
Warten wir ab ob das Federkleid fertig wird.
Kommentar ansehen
14.12.2012 11:35 Uhr von Hidden92
 
+32 | -3
 
ANZEIGEN
Ach was, das ist die nächste Evolutionsstufe Mensch mit Federn ^^
(Wäre die am Rücken rausgekommen könnte man ja auf Engelsflügel tippen, das wäre doch mal cool gewesen ^^)
Kommentar ansehen
14.12.2012 11:53 Uhr von Strassenmeister
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
X-MEN
Kommentar ansehen
14.12.2012 12:06 Uhr von HackeSpeck
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Black-Swan
Kommentar ansehen
14.12.2012 12:29 Uhr von dagi
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
ich würde mal ein ernstes wort mit der mutter reden !!!
Kommentar ansehen
14.12.2012 12:30 Uhr von Jaqulz
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ok. Merkt euch, keine Pickel mehr ausdrücken.
Kommentar ansehen
14.12.2012 13:12 Uhr von kingoftf
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
Tja, das kommt davon

Zoophilie ist doch keine so tolle Sache

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
14.12.2012 14:33 Uhr von esKimuH
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mysteriös...da ist die Federboa wohl zu tief drin gewesen .. bzw. wurde falsch angelegt ;)
Kommentar ansehen
14.12.2012 14:59 Uhr von Failking
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Hat Monsanto schon ein Patent auf das Baby eingereicht?
Kommentar ansehen
14.12.2012 15:18 Uhr von McClear
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Und diesmal nicht in England?!!
Kommentar ansehen
14.12.2012 15:43 Uhr von Captain-News
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist das Resultat vom Vögeln.
Kommentar ansehen
14.12.2012 15:58 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Auch krass ^^

http://www.zeitenschrift.com/...

http://www.chemtrails-info.de/...

Wähhhäähähä...*schüttel*

Wir werden alle Genmanipuliert.....

Ok...bei dem Kind hier hat sie sich vieleicht mit der Spitze verkantet, entzündet, Eiter hat sich gebildet und die Feder kam über dieses Weg wieder raus..also aus der Backe...kann sein.

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
14.12.2012 17:17 Uhr von Schäff
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@handstand

Es hat die Feder in die Mundhöhle eingeatmet, wo sie sich durch die Wange gebohrt hat.
Insofern ist die Überschrift natürlich falsch, denn die Feder wuchs ja nicht im eigentlichen Sinne. Sie stoß vielmehr durch die Wange hindurch auf der anderen Seite heraus.

[ nachträglich editiert von Schäff ]
Kommentar ansehen
14.12.2012 19:50 Uhr von DiaryOfDreams
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
der erste Engel.. ;)
Kommentar ansehen
15.12.2012 09:33 Uhr von Schäff
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Malefiz

Die Feder hat wird sich nicht senkrecht durch die Wange gedrückt haben. Vielmehr wird sie sich in einem *flachen* Winkel unter die Mundschleimhaut geschoben haben. Dann kann sie sehr wohl eine zeitlang weder von innen noch von außen sichtbar gewesen sein. Die Wange besteht ja nicht nur aus Haut, sondern auch aus anderem Gewebe. Schau dir das Bild an, die Feder war nicht aufgefächert, sie war eher ein 5cm langer, gebogener "Stab". Wer sich schon mal einen kleinen Holzdorn/Holzsplitter unter die Haut geschoben hat, weiss was ich meine. Diese Dorne liegen meist parallel zur Haut
Kommentar ansehen
15.12.2012 11:09 Uhr von aberaber
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@autor

der titel ist schon falsch: dem baby wuchs keine feder aus der wange. der körper hat diesen fremdkörper nur abgestossen.

auch aus dem pickel wuchs nichts, es wurde nur ausgestossen.
Kommentar ansehen
15.12.2012 20:46 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.12.2012 03:21 Uhr von Rychveldir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das Internet ist ein Spielplatz für Verschwörungstheoretiker. Glauben die wirklich, dass es eine geheime Epidemie geben kann in einer Welt, wo die Schweinegrippe aufgeblasen wird wie der Schwarze Tod im Mittelalter!? Und diese Chemtrailscheiße schießt auch schneller aus dem Boden, als man sie Tottreten kann...

Das ist einfach nicht zum aushalten. Die Leute suchen im Internet nach sowas so lange, bis sie jemanden finden, der ihre Meinung bestätigt, und glauben dann, das sei ein Beleg. So finden sich tausende an Unsinn glaubende und das ganze nimmt seinen Lauf... -_-

//edit: @News: also ist die Feder nicht gewachsen, sondern eingedrungen und wieder ausgetreten. Das ist m.E. ein wichtiger inhaltlicher Unterschied!

[ nachträglich editiert von Rychveldir ]
Kommentar ansehen
17.12.2012 10:44 Uhr von Ruthle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ein Überbleibsel, als der Storch das Baby brachte^^
Kommentar ansehen
17.12.2012 20:32 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@king
Und was soll mir dein Link sagen...dass Kachelmann Leute "Nazis" usw nennen darf ?

Soll mir doch egal sein, mach ich auch, nur hat mich noch keiner deswegen angeklagt lol

Ach, du spielst vermutlich auf den Satz an, dass wir alle genmanipuliert werden ?

Naja, ich dachte da eher an die Nanopartikel in bestimmten Kleidungen, die nachweislich in den Körper eindringen und gesunde Gene mutieren lassen können.

Falls du das mit deinem Link in Verbindung gebracht hast....

"Werden die Partikel in den Organismus aufgenommen, könnten sie dort erheblichen Schaden anrichten und zur Ursache für Krankheiten werden. Hierzu laufen zahlreiche Untersuchungen, welche die derzeitigen Kenntnisse zur Toxikologie und Ökotoxikologie von Nanomaterialien erweitern sollen."

http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
17.12.2012 20:48 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@dit King
Achso...da war ja ein "Chemtrail Link" dabei, seh ich jetzt erst...hab halt nach dieser Krankheit gesucht, die ich mal im Netz entdeckt hatte, dass es Chemtrails gibt, ist doch bekannt, oder nicht ? lol

http://de.wikipedia.org/...

Hat doch nix mit Verschwörung zu tun, sondern ist Realität und dass schon länger.
Wer das abstreitet und als Verschwörungstheory abstempelt, weiss es eben einfach nicht besser ^^

Das Silberjodit lagert sich in deinem Hirn ab und du wirst zu einem Zombie mit der Zeit, bekommst Tumore usw

Verfluchte "Chemtrails", kann man da nur sagen :)

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht