11.12.12 21:21 Uhr
 2.101
 

Wii U erst seit wenigen Tagen im Handel - Hacker haben bereits Wii-Modus geknackt

Die neue Nintendo-Konsole Wii U ist erst seit kurzer Zeit im Handel, schon wird berichtet, dass Hacker den sogenannten Wii-Modus geknackt haben.

Normalerweise ist das ein Kompatibilitätsmodus, mit dem man ältere Spiele laden kann. Die Hacker haben nun eine Software bereitgestellt, die es erlaubt, in dem Modus selbsterstellte Applikationen zu laden.

Würden die Hacker es noch schaffen, dass Wii U-System zu knacken, könnte man auch Raubkopien auf dem Gerät laden.


WebReporter: Captain-News
Rubrik:   High Tech / Konsolen
Schlagworte: Hacker, Handel, Wii, Wii U
Quelle: www.gamesaktuell.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2012 22:24 Uhr von httpkiller
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Im Endeffekt wird das auf alten Lücken basieren. Beim 3ds ist der ds Modus ja auch geknackt. Selbst beim dsi ist der ds Modus geknackt worden abe rnicht der dsi Modus.

Also bleibt es abzuwarten, wann und ob die Wii U komplett geknackt wird. Der 3ds ist ja auch schon ne Weile auf dem Markt und nicht geknackt worden.
Kommentar ansehen
12.12.2012 00:16 Uhr von Prachtmops
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
also um nintendo willen würd ich sagen: erstmal nicht knacken...
aber wenn ich mir überlege, das ein spiel 60 euro kostet, und ne demo mal nicht so einfach zu haben ist.... würde ich doch sagen: bitte knacken!

viele sehen auch immer was böses im hacken einer konsole, dabei ist es grad wie bei der normalen wii, das beste was ihr passieren konnte!
ne wii mit HBC ist ein volles entertainment center mit: Wlan Radio, Media Player, Emulatoren der meisten systeme und und und.
das beste daran ist die wiimote, mit der man bequem alles bedienen kann und auch die emulatorgames zocken kann, ohne das man groß andere controller braucht.
sicher geht das bei anderen konsolen auch, aber die wiimote ist eben sehr klein, handlich und komfortabel.

wenn man sich jetzt noch ausrechnen würde, was so eine wii-u auf dem kasten hat.... dieses potenzial vollständig gehacked mit entsprechender software, wäre wohl ein traum wo man pipi in die augen bekommt.
alles per touchscreen steuern... und dann mit den sticks am tab controller emulatoren zocken...

ich fände es sehr gut!
Kommentar ansehen
12.12.2012 07:50 Uhr von kgkfgkfj
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was heißt "Das ein Spiel 60 € kostet, und Demo nicht einfach zu haben ist"...
Selbst zu Super Nintendo Zeiten haben die guten Spiele 120 DM gekostet (Secret of Mana, Terranigma...) ebenso zu N64 Zeiten (90-120 DM), der Preis ist in den letzten Jahrzehnten stabil geblieben, was doch bemerkenswert ist, wenn man überlegt mit welchem viel höherem Aufwand und kosten die Spiele heute entwickelt werden.
Davon abgesehen kann ich mich auch nicht erinnern damals irgendwie Demos hätte spielen zu können, naja bin wohl noch von der alten Schule.
Im Zweifel liest man verschiedene Tests durch oder Meinungen auf Amazon. Ich selbst spiele nie Demos... aber gut :)
Kommentar ansehen
12.12.2012 13:18 Uhr von owenhart
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ kgkfgkfj
ich kann mich erinnern sogar Super Nintendo Spiele gesehen zu haben die 149,99 DM gekostet haben...

Und was Demo´s betrifft, denkt man mal z.B. andie PS1, die Demo Disc´s ;-) und viele Zeitschriften hatten ja auch Demo disc´s inkl.
Kommentar ansehen
12.12.2012 22:39 Uhr von hulk0991
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Nintendokonsolen sind immer so leicht zu knacken, ich glaube ich werde mir alleine wegen der Hombrewmöglichkeiten ´ne Wii-U zulegen...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht