10.12.12 23:27 Uhr
 1.313
 

Apokalypse? Nein, danke - Wissenschaftler entlarvt Weltuntergangsmythen

Endzeit-Propheten sagen für den 21. Dezember den Weltuntergang voraus. Die einen basieren ihre düstere Aussicht für die Menschheit auf den vermeintlich an diesem Tag endenden Maya-Kalender, die anderen auf astronomische Ereignisse. Florian Freistetter hält beide Theorien für Unsinn.

Auf der Seite http://www.2012faq.de, die auf seinen Blog weiterleitet, hat der promovierte Astronom versucht, "die häufigsten Fragen zum angeblichen Weltuntergang im Dezember 2012 zusammenzufassen und Antworten darauf zu geben".

Freistetter stellt dafür die Thesen der Schwarzseher online, die er dann in kurzen Stellungnahmen wissenschaftlich fundiert widerlegt. Bei Behauptungen, die komplexere Kommentare und mehr Hintergrundwissen verlangen, verlinkt er auf früher von ihm zum Thema verfasste Abhandlungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DonDan
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wissenschaftler, Astronomie, Weltuntergang, Apokalypse
Quelle: www.2012faq.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heimischer Feuersalamander von tödlicher Pilzerkrankung bedroht
Müllproblem-Lösung? Forscherin entdeckt aus Zufall eine Raupe, die Plastik frisst
Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut