10.12.12 23:27 Uhr
 1.288
 

Apokalypse? Nein, danke - Wissenschaftler entlarvt Weltuntergangsmythen

Endzeit-Propheten sagen für den 21. Dezember den Weltuntergang voraus. Die einen basieren ihre düstere Aussicht für die Menschheit auf den vermeintlich an diesem Tag endenden Maya-Kalender, die anderen auf astronomische Ereignisse. Florian Freistetter hält beide Theorien für Unsinn.

Auf der Seite http://www.2012faq.de, die auf seinen Blog weiterleitet, hat der promovierte Astronom versucht, "die häufigsten Fragen zum angeblichen Weltuntergang im Dezember 2012 zusammenzufassen und Antworten darauf zu geben".

Freistetter stellt dafür die Thesen der Schwarzseher online, die er dann in kurzen Stellungnahmen wissenschaftlich fundiert widerlegt. Bei Behauptungen, die komplexere Kommentare und mehr Hintergrundwissen verlangen, verlinkt er auf früher von ihm zum Thema verfasste Abhandlungen.


WebReporter: DonDan
Rubrik:   Wissenschaft / Astronomie & Raumfahrt
Schlagworte: Wissenschaft, Wissenschaftler, Astronomie, Weltuntergang, Apokalypse
Quelle: www.2012faq.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2012 00:12 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Abgesehen davon, dass der Kalender NICHT endet und abgesehen davon, dass die Welt NICHT untergeht...verweilt die Sonne zwischen dem 20. und 23. Dezember in Konjunktion zu dersogenannten "schwarzen Spalte". Sieht schon lustig aus...

Wer es sich mal anschauen möchte, dem kann ich auch so für eine Reise in unser Universum folgendes Programm empfehlen ;)

http://www.stellarium.org/...
Kommentar ansehen
11.12.2012 02:00 Uhr von TausendUnd2
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Das ändert trotzdem nichts daran, dass wir alle STERBEEENN!!! Aaaaaahhhhh!
Kommentar ansehen
11.12.2012 05:02 Uhr von ZRRK
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
PLANET X KOHHMMMTTTT !! OMGGG!!!!!!!!! WIR WERDEN ALLE STERBEN!!!!!!!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht