10.12.12 20:11 Uhr
 888
 

393 Milliarden Euro Gold - Das besitzen die Deutschen

Im Auftrag des Edelmetallproduzenten Heraeus wurde in der Hochschule Steinbeiß eine Studie mit 2.000 Privatpersonen durchgeführt.

Während gut Verdienende es sich leisten können, sich immer mehr mit Gold einzudecken, ging die Zahl der Käufe von mittleren und gering Verdienenden im Vergleich zum Vorjahr zurück. Dieser Trend wird angeblich in den nächsten drei Jahren weiter ansteigen.

Den Banken trauen aber nur die Hälfte der Bevölkerung. 50 Prozent bewahren ihr Gold Zuhause auf. Im Durchschnitt besitzt jeder Deutsche 5.750 Euro an Gold. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Anstieg von 100 Milliarden Euro. Der Anteil von Gold am Gesamtvermögen beträgt dadurch 3,9 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Memphis87
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Milliarde, Deutscher, Gold, Trend, Besitz
Quelle: www.berlinerumschau.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach "Batman v Superman": Geoff Johns ist neuer Präsident von DC Entertainment
Rekordmarke: Apple hat das 1.000.000.000ste iPhone verkauft
Spanien: Zehntausende Angehörige empfingen die Rente toter Verwandter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2012 20:11 Uhr von Memphis87
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Immerhin fallen nur noch die Hälfte der Menschen auf die Banken rein. Und die, die es auf der Bank haben sind keine Besitzer sondern Eigentümer ;)
Kommentar ansehen
10.12.2012 20:22 Uhr von Showtek
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiße den Schnitt mit 0€ an Gold deutlich herunter!
Kommentar ansehen
10.12.2012 20:52 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"393 Milliarden Euro Gold"

Und 2 davon gehören mir :)
Kommentar ansehen
10.12.2012 21:13 Uhr von koepi111
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
2,-Eur oder 2Mill.?
Kommentar ansehen
10.12.2012 22:08 Uhr von Joeiiii
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist zwar toll, daß jeder Deutsche im Schnitt Gold im Wert von 5.750 Euro besitzt, aber wen interessieren solche Durchschnittswerte? Die Deutschen besitzen Gold im Wert von 393 Mrd Euro... das wars. Der Rest ist Mumpitz. Denn einer wird Gold im Wert von zig Millionen haben, und ein anderer nur den Dreck unter seinen Nägeln.
Kommentar ansehen
10.12.2012 23:31 Uhr von bokuliztikz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist mit dem deutschen Gold das in der USA gelagert wird, es gerät in vergessenheit?
Kommentar ansehen
11.12.2012 00:58 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Bibabuzzelmann

In den USA wurde Gold ab den Dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts verboten. Der Staat drang in die Wohnräume ein, um alles Gold zu konfiszieren.

Jetzt fängt man auch in Deutschland an, auf das Bargeld Jagd zu machen. Diamanten sind durch die Brutreaktoren für Diamanten auch nicht mehr das, was sie mal waren. Und der Silberpreis wird seit Jahrzehnten aus industriepolitischen Gründen niedrig gehalten.

Fiat-Geld wird politisch durchgesetzt, ohne daß es die dafür nötige Deckung hat. Die Fiat-Geldversorgung wird über die Elektronik individualisiert, so daß Geldprobleme "privatisiert" werden.

[ nachträglich editiert von Sag_mir_Quando_sag ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegens Polizei hat in den letzten zehn Jahren keine einzige Person getötet
Nach "Batman v Superman": Geoff Johns ist neuer Präsident von DC Entertainment
"Batman: The Killing Joke" spielt in zwei Tagen 3,8 Millionen Dollar ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?