10.12.12 19:01 Uhr
 588
 

Wien: Flitzer "suchte" Ausstellung "nackte Männer" auf

Kunst-Interessenten hatten am Wochenende die Ausstellung "nackte Männer" im Wiener Leopold Museum besucht. Als neben den Bildern an den Wänden plötzlich ein realer Adonis durch die Räume ging, war die Überraschung groß.

Reaktionen des an den Künsten sich bereichern wollenden Publikums sollen unterschiedlich gewesen sein. Die Minderheit der Besucher fanden die Nacktaktion des ansehnlichen Mannes entrüstend und geschmacklos. Diese Zurschaustellung provozierender Nacktheit "gehöre nicht in ein Museum!"

Eine Mehrheit ließ jedoch ihre Begeisterung über den nackten Mann freien Lauf. Bei Facebook hieß es beispielsweise: "Der is doch eh topfit, da gibt es nichts auszusetzen! Super Aktion!" Ein anderer schrieb: "Oh Gott! Ich werde religiös! Ist er vom Himmel gefallen?"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Museum, Wien, Flitzer
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeff Lemire kreiert neuen Superhelden-Comic namens "Black Hammer"
Hamburg: Scientology-Sekte geht mit Anti-Drogen-Infostand auf Kundenfang
Regensburger Dom rostet: Weitere Baustelle nötig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei dementiert Foltervorwürfe, die von Amnesty als "Hinweise" darauf erfolgten
Türkei: Pro-Erdogan-Demonstranten greifen katholische Kirche in Trabzon an
Türkei: Das große Schweigen zu den Foltervorwürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?