10.12.12 18:19 Uhr
 2.248
 

Richard Stallman: Linux Ubuntu ist Spyware und spioniert Nutzer aus

Laut Richard Stallman spioniert Linux Ubuntu in der aktuellen Version 12.10 die Daten der Nutzer aus und sendet diese Informationen anonymisiert über Server von Canonical an Amazon.

Die Funktion ist bereits in der Grundeinstellung aktiviert und nicht für jeden Anwender sofort ersichtlich, wie man sie abschaltet.

Von einer weiteren Verwendung rät der GNU-Initiator Stallman daher ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ashert
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Linux, Nutzer, Ubuntu, Spyware, Richard Stallman
Quelle: www.pcgameshardware.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2012 18:19 Uhr von Ashert
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Ich hab diesem Ubuntu ja noch nie so richtig getraut, ein Milliardär schafft für alle ein wirklich freies und kostenlos OS?

Die haben doch ganz offensichtlich mit dieser Masche nur genug Dumme gesammelt.
Jetzt ist anscheint die kritische Masse an Ubuntu-Amazon-Käufern zusammen und das wahre Geschäftsmodell wird offenbar, nur fiese Spionage und Datenschieberei für den Maximalprofit!

Also ich bin wirklich enttäuscht, ist denn wenigsten noch dieser Fork, namens Linux Mint frei davon?
Kommentar ansehen
10.12.2012 18:31 Uhr von prototype0815
 
+13 | -4