10.12.12 15:05 Uhr
 13.106
 

Ex-"The Voice"-Kandidatin lästert über Nena: Sie ist "unehrlich und aufgesetzt"

Die ehemalige "The Voice of Germany"-Kandiatin Marion Bialecki ist über Jurorin Nena hergezogen.

"Nena ist sehr nett, aber nicht ehrlich. Bei ihr ist alles aufgesetzt. Sie war nur da, wenn die Kameras liefen. Teilweise kannte sie unsere Namen nicht. Nena kümmert sich nicht darum, was andere sagen und denken", so Marion.

Sie wurde von Nena gegen eine andere ausgetauscht und darüber zeigte sich Marion sehr enttäuscht.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment / TV & Radio
Schlagworte: Kandidat, The Voice of Germany, Nena, Lästern
Quelle: www.berliner-kurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2012 15:14 Uhr von Katzee
 
+71 | -3
 
ANZEIGEN
Wer glaubt, dass irgendetwas bei solchen Casting-Shows authentisch ist, glaubt auch an den Weihnachtsmann. Für die Juroren - egal ob Bohlen, Connor oder Nena - geht es einzig und allein ums Geld. Kaum ist eine Staffel abgedreht, sind die Kandidaten vergessen. Menschen sind unwichtig und austauschbar in der Unterhaltungsindustrie und nur die Skrupellosesten halten sich hoben.
Kommentar ansehen
10.12.2012 15:51 Uhr von ted1405
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
Hast Recht, Katzee ...

das erklärt in absolut perfekter Weise auch, weshalb Xavier Naidoo fast ein Jahr nach der ersten Show auch immer noch mit seinen Kandidaten der ersten Show herum hängt und ein Projekt mit ihnen ins Leben gerufen hat ...
;-)

Nein, ich mag Dir jetzt keinesfalls generell widersprechen oder hier "The Voice" in Schutz nehmen und ja, es geht meistens nur ums Geld. Dennoch gibt es wohl gelegentlich auch mal Ausnahmen. Vielleicht auch nur kurzzeitige, aber es gibt sie.
Kommentar ansehen
10.12.2012 15:55 Uhr von HalloFreunde
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
Nena ist eine Marke. Junge Frau (unabhängig vom Lebensalter), die ein wenig flippig und emotional ist. Sie verkauft sich und wird vor Kameras gespielt. Echt ist Nena nicht und wer glaubt, dass sich Stars in einer TV-Show öffnen und ihr Inneres nach Außen tragen, naja...
Kommentar ansehen
10.12.2012 16:50 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Author was soll eigentlich der Quatsch? Wurde von Nena ausgetauscht? Sie hat einfach die Liveshows nicht erreicht und das ist wohl ein Unterschied.
Kommentar ansehen
10.12.2012 17:57 Uhr von erw
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Wer ernsthaft überrascht ist, kennt Nena wohl erst seit wenigen Jahren. Die Frau wirkte schon als junge Frau sehr oberflächlich und avancierte in den 90ern zum "ich lache pausenlos über alles, was jemand sagt"-Talkshowinventar (RTL Samstag Nacht oder die Wochenshow auf SAT.1, kann mich nicht mehr genau dran erinnern). Die Frau hat sich seit dem Abebben ihrer Gesangskarriere stark darauf fixiert, sich für alles Mögliche mit etwas Niveau hinzugeben, damit noch Geld in die Kasse kommt. Leider wissen es heutzutage viel zu wenige, die dieses Format schauen.

Aber nochmal allgemein zu "Voice of Germany". Ich weiß nicht, ob die Leute wirklich so doof sind, oder wieso sie die Werbeversprechen a la "Diese Castingshow ist nun wirklich nicht gestellt! Wir werden daraus keine Realitysoap machen!" glauben. Wer so offensichtlich Dinge anspricht, lügt doch als allererstes. Und dass die Sendung auf Sparflamme finanziert wird, sieht man an so "Legenden" wie Boss Hoss, die ich vor der Sendung noch nicht kannte, obwohl ich nicht unbedingt sehr unwissend bin in Sachen Musik.
Kommentar ansehen
10.12.2012 18:07 Uhr von load-minik
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
nena ist der reine horror!
Kommentar ansehen
10.12.2012 18:42 Uhr von iscariot
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Marion?
Nena?
The Voice of Germany?
Kommentar ansehen
10.12.2012 19:05 Uhr von Ehrlichmann
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Niveauloser geht es nicht mehr....und damit meine ich nicht die Show oder Nena.

Schöne Weihnachten


@Zigarettentyp
so einen Kommentar kann wirklich nur jemand von sich geben der selbst nicht ganz richtig ist.
Irgendwann bist du vielleicht mal erwachsen und bekommst vielleicht selbst Kinder, dann kannst dir deinen eigenen Spruch nochmal durch den Kopf gehen lassen, vergiss ihn bis dahin aber nicht.
Kommentar ansehen
10.12.2012 19:08 Uhr von Holzhacker Joe
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Die Alte hat eh nicht mehr alle Latten am Zaun. Was die manchmal so von sich gibt, spielt schon in einer ganz eigenen Liga.
Kommentar ansehen
10.12.2012 21:55 Uhr von cookies
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Nena ist sicherlich auch hinter den Kameras durchgeknallt, vielleicht etwas weniger als im Fernsehen, aber immerhin schlimm genug. Welcher halbwegs bodenständige Mensch gründet eine Schule, in welcher Kinder bestimmen, was sie lernen?

Nenas behindertes Kind ist btw schon mit einem Jahr gestorben, dafür hat sie vier weitere Gören und ist schon doppelte Großmutter.
Ich frage mich immer, wie der junge Mann an ihrer Seite das Theater aushält.
Kommentar ansehen
10.12.2012 22:01 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Dass Nena eher ichbezogen ist, war schon früher klar. Sie ist eine verwöhnte Göre und hat das zum Erfolgsmodell gemacht. Kein Wunder.


@cookies: guter Kommentar

[ nachträglich editiert von Schwertträger ]
Kommentar ansehen
10.12.2012 22:19 Uhr von keakzzz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@erw
"Und dass die Sendung auf Sparflamme finanziert wird, sieht man an so "Legenden" wie Boss Hoss, die ich vor der Sendung noch nicht kannte, obwohl ich nicht unbedingt sehr unwissend bin in Sachen Musik."

naja, SOOO viel "Wissen" hast du dann aber offenkundig auch nicht. The BossHoss waren vor "The Voice" schon mit vier ihrer fünf Studioalben in den Top 10 der deutschen Albumcharts vertreten. ist also zumindest nicht so, daß die ein "unbeschriebenes Blatt" gewesen wären.
Kommentar ansehen
10.12.2012 23:37 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Womit User keakzzz ja mal Recht hat.
BossHoss sind keine Unbekannten und schon seit einer Weile aktiv. Sonst hätten sie wohl auch kaum dazu getaugt, von RTL als Zugpferd für die Sendung auserkoren zu werden.

Dass sie letztendlich für das Fernsehformat nicht allzu gut taugen, liegt daran, dass sie eben keine Fernsehleute, sondern eine Country-Pop-Truppe sind, die Studioalben und Live-Bühnenshows machen, aber nicht talken.
Kommentar ansehen
10.12.2012 23:49 Uhr von djferior
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Also vorerst, ich bin Koch, und hatte für die nette Dame mal bei einen Catering für ihr Konzert mitgewirkt. Aufjedenfall hat sie dabei mächtig Eindruck bei mir hinterlassen. Sie wollte das Konzert absagen, sofern nicht der Stuhl für ihre Pausen gewechselt wird. den dieser hatte die falsche Farbe. Die hat ihren Manager so zur Sau gemacht deswegen. Bis dahin mochte ich sie eigentlich... aber nach so einer Aktion denkt man sich seinen Teil...
Kommentar ansehen
11.12.2012 02:33 Uhr von DINODEPP
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Versteh auch nicht wieso Nena scheinbar so nen guten Ruf in Deutschland hat.
Kommentar ansehen
11.12.2012 07:20 Uhr von Der3Geist
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Als ob es jemanden Interessieren würde,was irgend ein(e) dahergelaufene Möchtegern casting Kanidaten/in zu melden hat.

Bohlen würde sich auch nen dreck drum kümmern,
wenn einer der gewinner seiner shows was nicht passt.
Kommentar ansehen
11.12.2012 09:38 Uhr von tom_bola
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@cookies

´Welcher halbwegs bodenständige Mensch gründet eine Schule, in welcher Kinder bestimmen, was sie lernen?´

Du hast das Prinzip ´Lernen´ nicht verstanden.

http://de.wikipedia.org/...

Das ist auf jeden Fall etwas, was Nena in ihrem Leben richtig gemacht hat.



Man erstickt den Verstand der Kinder unter einem Ballast unnützer Kenntnisse.
François Marie Arouet (Voltaire)
Kommentar ansehen
11.12.2012 09:45 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat er ?

Richtig, Recht hat er.
Kommentar ansehen
11.12.2012 10:37 Uhr von sumpfdotter
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Seitdem sich Nena als Trägerin von Achselhaaren bekannt und sich gegen das Rasieren der Achseln und des Intimbereichs gestellt hat, ist die bei mir nur noch "igitt"...
Kommentar ansehen
11.12.2012 20:40 Uhr von cookies
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@tom_bola

Das ist DEINE Interpretation von Lernen.

am wenigsten werden die "freien" Kinder lernen, mit Frustration umzugehen, denn sie müssen nie durchhalten.
Es gehört auch zum Leben dazu, mit Dingen umzugehen, die man später vielleicht nicht mehr unbedingt benötigt.
Darüber hinaus lernt man in einer normalen Schule auch, wie man sich Themen auch erarbeitet. und eignet sich Methoden an, die ein Leben lang helfen. Das erworbene Wissen muss dabei nicht lebenslang gültig sein.
Ich bin immer noch Anhänger des humanistischen Bildungsideales, um den umfassenden Weitblick zu erhalten.

Wenn dir das nicht gefällt, dann kannst du ja auch singen und klatschen, wenn es dir bei der Arbeit danach ist. Deine Mitmenschen müssen sich aushalten, weil du ja so ein Freigeist bist.

Es sollte sich nicht jeder so wichtig nehmen. Nena hät sich für verdammt wichtig. Warum eigentlich? Der letzte Chartserfolg ist schon länger her.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht