09.12.12 14:34 Uhr
 8.344
 

Entstehung einer parallelen "Schattenjustiz" in Deutschland

Mehrere Juristen in Deutschland warnen vor den Auswirkungen einer islamischen Paralleljustiz. So werden mittlerweile Scheidungen oder Clan-Streitigkeiten von konkurrierenden türkisch-kurdischen oder arabischen Großfamilien von selbst ernannten islamischen "Friedensrichtern" verhandelt.

Dabei bekommen diese Friedensrichter eine Rückendeckung von den deutschen Gerichten in Berlin oder Bremen. Dabei werden auch Fälle von häuslicher Gewalt durch einen Imam anhand der Gesetze der Scharia gerichtet. Gerechtfertigt wird diese Handhabung durch die Religionsfreiheit.

Die Juristen kritisieren nun, dass durch diese Schattenjustiz die Rechtsprechung kaum noch von der Polizei oder der Justiz in Deutschland kontrolliert oder beobachtet werden kann.


WebReporter: benjaminx
Rubrik:   Politik / Inland
Schlagworte: Deutschland, Justiz, Entstehung, Imam
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2012 14:34 Uhr von benjaminx
 
+60 | -9
 
ANZEIGEN
Eigentlich ganz verwunderlich, dass das in dem nach seinen eigenen Angaben doch säkularen Staat Deutschland so gehandhabt wird. Der Letzte Absatz in der Quelle verweist auf die Probleme in Großbritannien mit diesen Scharia-Gerichten. Dort ist man schon einen Schritt weiter.
Kommentar ansehen
09.12.2012 14:51 Uhr von blaupunkt123
 
+76 | -10
 
ANZEIGEN
Die können dann praktisch umbringen, wenn sie wollen und kommen frei. Es ist ja immer im Zeichen der Religion....
Kommentar ansehen
09.12.2012 15:01 Uhr von Rupur
 
+40 | -4
 
ANZEIGEN
Das kann alles sein, Menschen können in erster Linie tun was sie wollen, doch das ist falsch:

"Dabei bekommen diese Friedensrichter eine Rückendeckung von den deutschen Gerichten in Berlin oder Bremen."

Man sollte nicht auch noch unterstützt werden wenn man Gesetze missachtet.
Kommentar ansehen
09.12.2012 15:09 Uhr von Bleissy
 
+36 | -6
 
ANZEIGEN
watt ???? ick gloob ditt hackt ...... die haben ja wohl nen vogel ........... ich frage mich wann werden die ersten gesteinigt ??????
Kommentar ansehen
09.12.2012 15:20 Uhr von Adam_R.
 
+4 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.12.2012 15:28 Uhr von mastrodon
 
+31 | -3
 
ANZEIGEN
Vieleicht fallen die Strafen ja härter aus als in unserer Rechtsprechung , aber trozdem sehe ich hier einen weiteren Schritt ,der mir nicht gefallen will.
Kommentar ansehen
09.12.2012 15:41 Uhr von wolfibaerli
 
+37 | -3
 
ANZEIGEN
Alle die, die über Wulff´s Äußerung "der Islam gehört zu Deutschland" so begeistert waren und jetzt erstaunt über die Subgerichtsbarkeit sind sollten einsehen: "Wer A sagt muss auch B sagen".

Oder etwas klarer: Wer die islamischen Wählerstimmen um jeden Preis haben will, akzeptiert dann eben auch den "Ehrenmord" - natürlich nicht, ohne sich nach der Wahl davon entrüstet zu distanzieren, man ist schließlich, im Gegensatz zu Herrn Sarrazin "Gutmensch".
Kommentar ansehen
09.12.2012 15:42 Uhr von quade34
 
+30 | -5
 
ANZEIGEN
Ich habe den Eindruck, dass der Islamismus eine irre Schlange ist. Schlägt man einen Kopf ab wachsen 2 nach. Berlin und Bremen sind auf diesem Auge blind und werden hauptsächlich von Rot regiert. Der Justizsenator in Berlin hat zwar ein CDU Parteibuch, aber wird sich gegen die Türkenknutscher nicht durchsetzen können.
Kommentar ansehen
09.12.2012 15:42 Uhr von Hawkeye1976
 
+4 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.12.2012 15:47 Uhr von sooma
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Danke - das unterstützt die auch hier oft verspottete Befürchtung, dass nicht nur Alltag, Werte und Kultur, sondern auch Rechtsprechung und Gesetz der "schleichenden Islamierung" anheim fallen. Hinweise (seit Jahren!) auf bereits praktizierte "religiöse Rechtsprechung" oder geforderte Scharia-Zonen z.B. in GB oder Dänemark werden sogar oft immer noch als reine Erfindung verlacht. Säkularisierter Islam oder islamisierte Säkularismus...?

Scharia in westlichen Staaten der Gegenwart: http://de.wikipedia.org/...

2007: http://www.spiegel.de/...

Öffentliche Ordnung (ordre public): http://dejure.org/...

"Eine Rechtsnorm eines anderen Staates ist nicht anzuwenden, wenn ihre Anwendung zu einem Ergebnis führt, das mit wesentlichen Grundsätzen des deutschen Rechts offensichtlich unvereinbar ist. Sie ist insbesondere nicht anzuwenden, wenn die Anwendung mit den Grundrechten unvereinbar ist."

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
09.12.2012 15:58 Uhr von mastrodon
 
+28 | -2
 
ANZEIGEN
@Hawkeye1976
Ich bin strickt dagegen Fälle der "häuslichen Gewalt" einen Iman zu überlassen , da hat die Frau von Anfang an nichts gutes zu erwarten. So steht sie hier in Deutschland ,trozdem völlig alleine da. Da könnte sie auch in Saudi Arabien vor Gericht stehen.
Kommentar ansehen
09.12.2012 17:25 Uhr von :raven:
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist ein ganz klarer Verstoss gegen die hier verankerte Gewaltenteilung und somit verfassungsfeindlich.
Leute die sich nicht an die hier gültigen Ordnung halten wollen, und mag sie auch noch so fragwürdig sein, können sich gerne verpissen!!! Deutsche Politiker die sich bekannterweise lieber um Ausländer kümmern gehören angezeigt.
Langsam hacks hier wirklich aus! Die einen klagen aufgrund zu geringer Gelder, obwohl sie sich freiwillig entschieden haben hier Zuflucht zu suchen, die anderen bauen Parallelgesellschaften auf und keiner bricht mit diesem scheiss Gesülze von wegen Religionsfreiheit.
Kommentar ansehen
09.12.2012 17:32 Uhr von :raven:
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@ moinihrluschen

Genau da liegt leider der Haken...die Richtigen kann man nicht wählen, weil unser Poiltiksystem im Eimer ist.
Kommentar ansehen
09.12.2012 17:44 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Gab letztens sogar einen Bericht über so nen Typen im TV, der läuft glaub ich in Berlin rum und schlichtet Streit unter Moslems.

Da läuft nicht nur die Justiz parallel, könnte man meinen ^^

Der hat sich noch beklagt weil er so wenig Anerkennung von der deutschen Justiz bekommt, obwohl er Streit schlichtet :)

Glaub in ihrem Land gibts mehr von diesen Menschen "Friedensstifter", wenn ich mich recht erinnere, auf jeden Fall finden ihn die Moslems ganz toll ^^
Kommentar ansehen
09.12.2012 17:53 Uhr von architeutes
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Dann können die "Friedenstifter" ja zum Ausgleich in die Krankenhäuser gehen, und Opfern um Vergebung bitten,oder sich Nachts auf U-Bahnhöfen um den Frieden kümmern.


[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
09.12.2012 18:00 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@architeutes
"Dann können die "Friedenstifter" ja zum Ausgleich in die Krankenhäuser gehen und Opfer um Vergebung bitten,oder sich Nachts auf U-Bahnhöfen um den Frieden kümmern."

Nee, Ungläubigen helfen die net, die müssen für ihre Sünden bestraft werden lol

Ich glaub die vermitteln nur unter Moslems und wenn ich ehrlich bin, dann bin ich irgendwie froh darüber....
Soll mir ja keiner mit so nem "Bibeltreuen" als Richter kommen ^^
Kommentar ansehen
09.12.2012 18:08 Uhr von benjaminx
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich hab gerade eine Fernsehdoku zu dem Thema gefunden, nachdem Biba es erwähnt hatte. Ist wirklich sehr interessant.

http://www.youtube.com/...

So kann man sich noch ein besseres Bild machen.
Kommentar ansehen
09.12.2012 18:15 Uhr von architeutes
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist alles Augenwischerei ,die deutsche Kultur soll so weit wie möglich umgangen werden .Man bleibt für sich ,das sieht man überall , und wer das immer noch nicht kapiert hat ,der macht sich was vor.
Kommentar ansehen
09.12.2012 18:27 Uhr von architeutes
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@benjaminx
Schöner Beitrag ,der Herr spricht Themen an ,die man so gar nicht sagen darf (Schutzgeld...usw.) Da sieht man wie es um Berlin in Wirklichkeit steht.Schlicht weg grausig.
Kommentar ansehen
09.12.2012 19:01 Uhr von shadow#
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Vor einem halben Jahr hat die Zeit noch festgestellt, dass das Ganze mit der "Paralleljustiz" eigentlich kompletter Bullshit ist der nur dann existiert, wenn er von übereifrigen Journalisten herbeikonstruiert wird, denen die Phantasie durchgeht: http://www.zeit.de/...
lol
Kommentar ansehen
09.12.2012 19:19 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, aber dass unsere Gesetze bisjen lasch sind, damit liegt er gar nicht so falsch....der ist sogar dafür, dass man kriminelle Migranten abschiebt :)

Ist doch richtig so....die beschmutzen mit ihren Taten alle anderen Landsleute.

Hab mir die Reportage auch gerade mal wieder angeschaut.

Allerdings kann ich mir auch nicht wirklich vorstellen, dass er irgendwelche Leute bestraft, außer er hat ne Mafia-Bande hinter sich, die ihm hilft, wie soll das sonst funktionieren lol

So gesehen ist er kein schlechter Mann, wenn das alles so ist, wie er es sagt.

Aber ich glaube auch, dass es da einige gibt, gerade bei den jüngeren Moslems, die ihn nur mögen, weil er sie nicht einsperren kann, wenn sie jemanden Krankenhausreif geschlagen haben, oder ähnliches.

Was der eine Typ gesagt hat ist allerdings wahr....bei uns muss es erst zu Gewalttaten usw kommen, bis die Polizei wirklich mal eingreift.
Da kann dir einer mit Mord drohen und meint es vieleicht ernst, aber die Polizei kann da nicht viel machen, außer mal ne Rede halten, wirklich gehandelt wird erst, wenn du dann tot bist. Nagut, viel mehr kann der "Friedensstifter" ja auch nicht machen, aber gerade wenns um Moslem-Frauen geht, könnte er sicher einige "Ehrenmorde" verhindern, könnte ich mir vorstellen....oder sie werden stärker unterdrückt, das wäre natürlich die andere Seite ^^

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
09.12.2012 19:25 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Edit
Wobei...seine Tochter hatte kein Kopftuch an, fällt mir gerade auf, dann wird er wohl doch etwas friedlicher sein und nicht zu 100% den andern "Spinnern" folgen, die all dies fordern.
Kommentar ansehen
09.12.2012 19:28 Uhr von bigX67
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.12.2012 20:32 Uhr von 1199Panigale
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Da kommt mir doch schon wieder das kotzen
Kommentar ansehen
09.12.2012 20:42 Uhr von Maverick Zero
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Und mal wieder ein Fall von "ich hab´s euch doch gesagt"...

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht