02.12.12 09:21 Uhr
 5.404
 

Schokolade künftig nur noch selten anzutreffen?

Schokolade könnte es in Zukunft nur noch selten geben. Der Grund liegt darin, dass fast niemand mehr Kakaobauer werden möchte.

"Sie sind nicht mehr bereit, für menschenunwürdige Einkommen zu arbeiten", erklärt Kakao-Experte Friedel Hütz-Adams. Demnach werden die Arbeiter so schlecht bezahlt, dass sie kaum noch über die Runden kommen.

Als Beispiel dienen die Kakaobauern an der Elfenbeinküste. Dort sind die Kakaobauern bereits über 50 Jahre alt. Eine Nachfolge-Generation fehlt jedoch gänzlich.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit / Essen & Trinken
Schlagworte: Bauer, Nachwuchs, Schokolade, Kakao
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2012 09:24 Uhr von Zeus35
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
Der übliche BILD-Dreck.
Kommentar ansehen
02.12.2012 09:32 Uhr von Phyra
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
dann gibts wohl bald nurnoch schokolade von rittersport
Kommentar ansehen
02.12.2012 09:34 Uhr von Flugrost
 
+30 | -9
 
ANZEIGEN
Wozu brauche ich Kakaobauern?
Ich kaufe meine Schoki im Supermarkt!
Kommentar ansehen
02.12.2012 10:06 Uhr von aberaber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@autor

was ist an dieser schocknachricht süss?

und keine sorge, alles was geld einbringt wird produziert, wenns davon weniger gibt, wird es wertvoller, wenns wertvoller wird produzieren es mehr...
Kommentar ansehen
02.12.2012 11:31 Uhr von YokoHammer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und warum lehren die nicht welche die arbeit suchen??? wenn man das schon hört in der elfenbeinküste, hallo bei den afrikanern ist arbeitslosigkeit groß geschrieben wenn schon welche arbeit suchen um zu überleben dann wäre das die beste möglichkeit.
Kommentar ansehen
02.12.2012 11:54 Uhr von kontrovers123
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist nur ein Vorwand, um die Schokoladenpreise wieder mal zu erhöhen.
Kommentar ansehen
02.12.2012 12:43 Uhr von gamer9991
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@magnat66

Du vergleichst nicht ernsthaft einen in Deutschland lebenden Arbeitslosen, der sich zu schade ist für 8 Euro/h im MC Donalds zu arbeiten, mit einem Kakaobauern aus der 3. Welt, welcher für einen Tag richtig harten Arbeitens um ein vielfaches weniger bekommt?
Kommentar ansehen
02.12.2012 14:04 Uhr von Hase25
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@aberaber

...und keine sorge, alles was geld einbringt wird produziert, wenns davon weniger gibt, wird es wertvoller, wenns wertvoller wird produzieren es mehr...


Wie soll was produziert werden, wenn die Grundware (Kakaobohnen) nicht mehr geerntet werden? Stellst du dich dann hin für 1 Cent die Stunde??? Nur weil die Preise steigen, wenig Angebot - hohe Nachfrage, wird es noch lange nicht mehr produziert werden.
Kommentar ansehen
02.12.2012 14:23 Uhr von CokeMaan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Schokolade könnte auch einfach etwas teuer werden (so 5 cent) das würde ja schon reichen.
Kommentar ansehen
02.12.2012 15:43 Uhr von keakzzz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@JuergenY
der erste comment überhaupt von dir, dem ich ein Plus gebe.

[ nachträglich editiert von keakzzz ]
Kommentar ansehen
02.12.2012 15:53 Uhr von farm666
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
OMG!! Keine Schokolade mehr!! Wie können diese untermenschen es wagen auf Menschenwürde zu bestehen!! Ich will meine Schokolade!!!
Kommentar ansehen
02.12.2012 18:11 Uhr von Zeus35
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Juergen
ICH kaufe z.B. Schokolade von Fairtrade, die 30Cent mehr machen den Braten nicht fett. Wenn ich sehe wie wir bei Energie und Mieten bestohlen werden, sind das doch Peanuts.

Im übrigen könnte der Grund für fehlenden Nachwuchs auch der sein, dass die jungen schon alle in Europa als Wirtschaftsflüchtlinge, äh Asylanten, sind.^^
Kommentar ansehen
02.12.2012 21:32 Uhr von weimargg
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das wird nicht eintreten denn wenn weniger kakao geerntet wird werden die preise dafür steigen, denn die nachfrage wird nicht zurückgehen und dann wird es auch wieder lukrativer für menschen diese arbeit zu verrichten.
Kommentar ansehen
02.12.2012 21:42 Uhr von Wolfsburger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Inhaltlich falsch. Die Menschen haben kein Problem damit als Kakaobauer zu arbeiten, sie wollen nur wie alle anderen auch von der Arbeit leben können. Mit der Tätigkeit ansich haben sie jedoch kein Problem.
Kommentar ansehen
02.12.2012 22:13 Uhr von ottofan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich treffe die schokolade jeden morgen auf dem weg zur arbeit und sie grüßt mich freundlich
Kommentar ansehen
02.12.2012 23:29 Uhr von fromdusktilldawn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ähm, ...ich ging eines tages in meinen supermarkt des vertrauens und traf dort mehrere sorten schokolade in verschiedenen ausführungen, und davon soviel, das ich der aussage wiederspreche, schokolade ist selten anzutreffen ...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht