21.11.12 20:39 Uhr
 874
 

Financial Times Deutschland: Betriebsrat über Einstellung entsetzt

Anlässlich der Einstellung der "Financial Times Deutschland" zeigte sich deren Betriebsrat entsetzt über das Verhalten des Hamburger Verlags Gruner+Jahr. In einer Pressemitteilung beklagten die Mitarbeiter die wochenlange Unklarheit über die Zukunft des Magazins.

Sie zweifelten außerdem "an der unternehmerischen Kompetenz des Vorstands". Nun sollten Arbeitsplätze gesichert und soziale Lösungen für die Kündigungen geschaffen werden. Die Gewerkschaft Ver.di schloss sich der Kritik an. Mehr als 200 der 350 Stellen in der Redaktion könnten wegfallen.

Die Belegschaft des Verlags startete eine Unterschriftenaktion; bis zum heutigen Mittwochnachmittag sollen 885 Mitarbeiter mitgemacht haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MSeder
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Verlag, Einstellung, Betriebsrat, Financial Times
Quelle: www.focus.de