29.10.12 18:55 Uhr
 642
 

Nach Todesfällen: Energydrinks bald nur noch für Erwachsene?

Nach mehreren Todesfällen in den USA, welche auf den Konsum von Energydrinks zurückgeführt werden, schaltet sich jetzt die Verbraucherzentrale Hamburg ein.

Diese fordert ein Verkaufsverbot dieser Getränke an Kinder und Jugendliche.

Aufgrund der Inhaltsstoffe kann es laut Experten bei körperlicher Anstrengung, wie beispielsweise in der Disco, zu gefährlichen körperlichen Problemen kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Todesfall, Verbraucherzentrale, Erwachsene, Energy-Drink
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2012 19:08 Uhr von Katerle
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
theoretsich sollte es jedem normal denkenden menschen klar sein, dass überhöhter koffeinkonsum dem heranwachsenden körper nicht gut tun kann
Kommentar ansehen
29.10.2012 19:23 Uhr von Exilant33
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Vor allem wenn er mit Harten Alkohol gemixt wird! Irgendwann macht das Herz einfach schlapp!
Kommentar ansehen
29.10.2012 21:20 Uhr von pentam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Katerle

Wenn es mal nur das Koffein wäre...
Kommentar ansehen
30.10.2012 08:29 Uhr von grandmasterchef
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aktionismus. Da gibt es seit 10 Jahren und mehr Energy Drinks, und auf mal wird so ein Wind gemacht. Wegen Toten in anderen Ländern. Vor allem gibts in. Deutschland noch die schlappe Grenze von 32mg/100ml

Von 0,33 Dosen ist noch niemand gestorben. Aber irgendwelche dummen Ami-Teens mit Herzfehler müssen ja mehrere 0,5 Dosen trinken..


Abgesehn davon, hat eigentlich jeder Kaffee mehr Koffein. Nur halt kein Zucker & Taurin. Aber es wird ja immer auf das Koffein grad "eingeschlagen".
Kommentar ansehen
30.10.2012 09:58 Uhr von Azureon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ grandmasterchef:

In anderen Ländern sind auch Atomkraftwerke kaputt gegangen und wir schalten deswegen unsere ab. ;)

Red Bull gibts glaub ich schon seit Anfang / Mitte der 90er.
Kommentar ansehen
30.10.2012 12:50 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Laut Wikipedia enthält eine Tasse Kaffee auch bis zu 120mg Coffein. Da wären die 32mg/100ml bei Energydrinks noch deutlich weniger....


Blinder - und gefährlicher - Aktionismus wird immer mehr zum Standardinstrument der deutschen Politik, auch wenn diesmal diesmal "nur" die Verbraucherzentrale gegen die Interessen der Verbraucher vorgeht..


Abgesehen davon wäre der Speedabsatz ohne Energy-Drinks bestimmt höher :D

[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]
Kommentar ansehen
30.10.2012 13:29 Uhr von Cosmopolitana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich, was alles auf den Markt " geworfen wird...
Ich hab mal zwei vom Aussehen her und der Größe etwa 7Jährige gehört bei Penny, die sich über diese Energydrinks unterhalten haben.
Das wäre "voll cool" und schmecke "total geil"
Fand ich schlimm. Aber was will man da als Aussenstehende machen, wenn den Eltern das egal ist, was ihre Kids trinken.
Kommentar ansehen
30.10.2012 14:54 Uhr von centerofnewsfornet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habs mal bei Edeka erlebt, dass eine Kassiererin meinte das Energy´s ab 18 wäre.
Da musste man einfach nur laut lachen....


Es muss noch viel mehr passieren bis man ernsthaft darüber redet eine Altersgrenze einzuführen.
Kommentar ansehen
04.07.2013 18:36 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Schwachsinn.

In den Zeug ist eh kaum was drin. Kaffee ist auch nicht auf der ab-18 Liste im Supermarkt.

Und glaubt mir, wenn ich ein Kaffee koche, dann ist da mehr Koffein drin, als in einer Flasche Energiedrink.

Allerdings sind in den Energiedrinks soviel Zusatzstoffe drin, die ich noch nie gehört habe, das ich besser nit wissen will, was da wirklich drin ist.

Was diese Disco angeht. Leider haben die vergessen den Alkoholgehalt der Todesopfer anzugeben. In Zusammenhang mit Alkohol ist die Wirkung ne ganz andere. Dies wird in der Quelle klar erwähnt, aber hier vom Autor unterschlagen.

@Autor Ist die Unterschlagung Absicht, um ein anders Bild der Sache zu erzeugen, oder einfach nicht drüber nachgedacht.


Weil. JEDES Mittel hat mit Alkohol eine ganz andere, Teilweise tödliche Wirkung.


Grundsätzlich halte ich Altersgrenzen für Alkohol eher als Makulatur. Ein wirksames Mittel Kinder und Jugendliche zu schützen, sind sie jedenfalls nicht. Das geht nur, mit einer gescheiten Erziehung. Aber wie soll das gehen, wenn die Eltern den Kinder ein vor saufen.

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?