29.10.12 18:27 Uhr
 269
 

Weltfußballer 2012: Manuel Neuer und Mesut Özil sind nominiert

Bei der Wahl zum Weltfußballer 2012 sind der Torwart des FC Bayern München, Manuel Neuer, und der Spielmacher von Real Madrid, Mesut Özil, die einzigen beiden deutschen Spieler, die zur Abstimmung stehen. Insgesamt wurden 23 Spieler nominiert.

Spanien stellt mit sieben Spielern (unter anderem Iker Casillas, Andres Iniesta und Xavi) die meisten Akteure bei der Wahl. Bei den Vereinen ist Real Madrid mit sechs Spielern, darunter Cristiano Ronaldo, am häufigsten vertreten. Auch Titelverteidiger und Topfavorit Lionel Messi ist nominiert.

Bei der Wahl zum Welttrainer des Jahres 2012 sind drei deutsche Trainer nominiert: Jürgen Klopp von Double-Gewinner Borussia Dortmund, Bayern-Trainer Jupp Heynckes und Nationaltrainer Joachim Löw. Sie stehen in Konkurrenz zu Europameister del Bosque und Champions League-Sieger di Matteo.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Wahl, Mesut Özil, Nominierung, Manuel Neuer, Weltfußballer
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lothar Matthäus findet Mesut Özil und Toni Kroos nicht "Weltklasse"
Fußball-EM: CSU-Politiker Markus Söder schimpft wegen Elfer auf Mesut Özil
Fußball-EM: Mehmet Scholls Kritik an Mesut Özil "pralle" an ihm einfach ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2012 18:27 Uhr von sicness66
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht liegt es an meiner Vereinsbrille, aber es kann doch wohl nicht sein, dass ein Yaya Toure, Gerard Pique oder Sergio Busquets in der finalen Auswahl stehen und ein Franck Ribery nicht. Aber er war ja schon nicht bei der Vorauswahl dabei, als irgendein irischer Provinzfußballer zur Wahl stand...

Die Top 3 stehen ja sowieso schon fest: Messi, Ronaldo und Iniesta.
Kommentar ansehen
29.10.2012 18:47 Uhr von sicness66
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Was hat das mit Fußball zu tun ?
Kommentar ansehen
29.10.2012 19:03 Uhr von ZzaiH
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
logische wahl: iniesta
er hat spanien zur em und spielt mit barca konstant an der leistungsgrenze und das auch schon seit jahren und ist mit titeln nur so dekoriert...
messi sollte es nicht werden, da er international letzte saison weniger geleistet hat als iniesta
ronaldo hat portugal während der em nicht richtig geführt und ist früh gescheitert - national hat er ähnlich erfolg wie iniesta

spieler als england kämen nur, welche von chelsea in frage, aber da sehe ich keinen...
aus italien vielleicht pirlo - aber der hätts nur werden können wenn er für italien den em-titel geholt hätte.
aus deutscher sicht finde ich die nicht-berücksichtigung, wenigstens unter top10, von ribery eine frechheit...aber die buli wird schon seit jahrzehnten in der weltfußballer, eurofußballer war konsequent ignoriert...kein wunder bei spanisch, französisch durchsetzter jury
Kommentar ansehen
29.10.2012 19:13 Uhr von ghostinside
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Echt lächerliche Vorschläge dabei. Es geht ja um die besten Spieler der Saison. Für mich hat ein Wayne Rooney oder Robin Van Persie dort auch nichts zu suchen. Was haben die denn mit ihrem Vereinen und Nationalmannschaften erreicht ? Wenn man sagt, die haben viele Tore gemacht, kann man auch Mario Gomez nominieren.

Für mich der Aufsteiger der Saison: Falcao
Wenn ich am liebsten sehen würde: Iniesta
Am wahrscheinlichsten: Messi
Kommentar ansehen
30.10.2012 00:05 Uhr von Shifter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Es kann hier nur einen Gewinner geben
Chuck Norris, alle anderen sind dumme Pussies.
Vor allem das türkische Fischauge das ständig sagt er wäre Türke aber wenns um Geld geht angeblich Deutscher ist

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lothar Matthäus findet Mesut Özil und Toni Kroos nicht "Weltklasse"
Fußball-EM: CSU-Politiker Markus Söder schimpft wegen Elfer auf Mesut Özil
Fußball-EM: Mehmet Scholls Kritik an Mesut Özil "pralle" an ihm einfach ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?