29.10.12 13:25 Uhr
 280
 

Amazon startet eBook-Leihbibliothek für Kindle-Besitzer

Amazon hat einen eBook-Verleih für den Kindle gestartet. Die Besitzer des Readers können sich nun in einer elektronischen Leihbibliothek Bücher ausleihen.

Voraussetzung für die Nutzung des Angebotes ist der Besitz eines Kindle-eBook-Readers und die Prime-Mitgliedschaft bei Amazon. Prime-Mitglieder haben schon seit längerem Zugang zu diversen Angeboten wie kostenlosem Premium-Versand.

Das eBook-Ausleihen funktioniert so: Man kann die geliehenen Bücher auf seinem mit dem Amazon-Account verknüpften Kindle ausleihen und lesen. Wenn man das Buch gelesen hat, gibt man es zurück. Mehrere Titel auf einmal, kann man aber nicht ausleihen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Amazon, Besitzer, E-Book, Kindle
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2012 13:25 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine gute Sache, auch wenn ich´s nicht nutzen werde. Ich kaufe mir Bücher lieber und bei den Preisen kann man das auch.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche fordern in Tschechien mit 50 Euro in der Hand: "Eine Kleine bitte!"
:Deutsche Täter: "Ich werde dir helfen" - dann tötete sie das weinende Mädchen
Schwerer Unfall beim Radrennen in Berlin-Wannsee - Rennfahrer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?