29.10.12 13:13 Uhr
 776
 

Wien: Krähe sorgte für Ausfall bei S-Bahn

Zunächst dachte man, der erste gefallene Schnee war Schuld an dem Ausfall der Wiener S-Bahn, doch eine einzelne Krähe war verantwortlich.

Der Vogel sorgte für einen Kurzschluss und legte so die S-Bahn teilweise lahm.

Die Krähe setzte sich auf die Oberleitung und verursachte damit Chaos bei der Wiener S-Bahn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bahn, Wien, S-Bahn, Ausfall, Krähe
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2012 14:12 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das geht auch bei der Wiener S-Bahn - dass eine einzelne Krähe einen Ausfall verursacht.
Ich stelle mir gerade vor, wie sich die Krähe auf die Oberleitung setzt und der ganze Mast abknickt.
Kommentar ansehen
29.10.2012 15:01 Uhr von jpanse
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Früher reichte schon eine Schneeflocke hochkannt auf den Gleisen. Jetzt müssen es schon Vögel sein. LAngsam wird das doch was.

Weiter üben. Irgendwann kommen die dann auch noch pünktlich.
Das wäre unfassbar.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?