29.10.12 12:46 Uhr
 166
 

Fußball: Manuel Neuer kritisiert offensive Spielweise der Nationalmannschaft

Der Torwart der deutschen Nationalmannschaft, Manuel Neuer, fordert ein Umdenken der DFB-Elf hin zu einer defensiveren Spielweise. Damit geht der 26-Jährige auf Distanz zu Bundestrainer Joachim Löw, der weiter eine offensive Denkweise vorleben will.

Neuer wünsche sich vom Bundestrainer vor dem Spiel die Ankündigung zu Null spielen zu wollen. "Wir wollen alle guten Fußball spielen, aber wir dürfen die elementaren Dinge des Fußballs dabei nicht vergessen", so der Torhüter von Bayern München.

Neuer kritisierte vor allem die Gegentore gegen Schweden, Österreich oder auch Griechenland bei der Europameisterschaft als "unnötig, wie es schlimmer nicht mehr geht". Als Vorbild nannte der Torhüter den FC Bayern, der es verstanden habe, in der Offensive mit der Verteidigung zu beginnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Nationalmannschaft, Joachim Löw, Manuel Neuer
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw will, dass Weltmeister einen "internen Druck" spüren
Fußballnationaltrainer Joachim Löw fordert harte Strafen für dopende Kicker
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2012 22:13 Uhr von TrancemasterB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehe ich genauso.
Find ich gut das Neuer die Eier hat sowas zu sagen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw will, dass Weltmeister einen "internen Druck" spüren
Fußballnationaltrainer Joachim Löw fordert harte Strafen für dopende Kicker
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?