29.10.12 08:04 Uhr
 137
 

Frankreich: Räuber überfällt mit Pistole und Säbel bewaffnet eine Bank

Ein 40-jähriger Mann hat nahe Toulouse eine Bank überfallen. Er stürmte mit einer Pistolen und einem Säbel bewaffnet in das Geldinstitut und forderte Geld.

Bei einer Auseinandersetzung mit dem Chef der Bank türmte der Räuber und ließ den größten Teil des erbeuteten Geldes zurück. Der Filialleiter erlitt Verletzungen durch den Säbel an den Handgelenken.

Der Täter türmte. Er benutzte zur Flucht seinen eigenen PKW und konnte schon nach vier Stunden dingfest gemacht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, Bank, Räuber, Pistole, Säbel
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2012 08:04 Uhr von kleefisch
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wie blöd kann man sein. Das eigene Auto zur Flucht benutzen. Dann hätte er das geraubte Geld ja gleich auf sein Konto einzahlen können.
Kommentar ansehen
31.10.2012 07:19 Uhr von DrStrgCV
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner

So und jetzt komm her und wisch den Cafe bitte auf....:-P
Wenn man sich das vorstellt, er überfällt die Bank und dann stellt er sich hinter den völlig verängstigten Kunden an und zahlt ganz brav das Geld ein.


LOL

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?