29.10.12 07:40 Uhr
 565
 

Autobahn 5: Horrorunfall bei Rastatt - Zwei Erwachsene und zwei Kinder getötet

In der Nacht von Sonntag auf Montag hat sich auf der Autobahn 5 bei Rastatt ein schrecklicher Unfall ereignet, bei dem es vier Tote gab.

In den Crash waren drei PKW und ein Sattelschlepper verwickelt. Ein PKW wurde in zwei Teile zerrissen. In ihm saßen wohl die Todesopfer.

Informationen der Polizei zufolge wurden die Opfer aus dem Auto hinaus katapultiert. Ein Opfer landete auf der Gegenfahrbahn. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch nicht geklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Autobahn, Erwachsene, Rastatt
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LKA-Chef zieht Zwischenbilanz in der Flüchtlingskrise
Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente
Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2012 14:42 Uhr von GirlCrimeCity
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wohne nur etwa 10 km entfernt, schlimm wenn sowas direkt vor der Haustür passiert... schaut euch das Video an und überlegt ob es sinnvoll ist Nachts auf der Autobahn zu rasen nur um 5 Minuten früher ans Ziel zu kommen .... http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?