29.10.12 06:25 Uhr
 6.028
 

Türkei/Antalya: Vergewaltigungs-Opfer begeht Selbstmord

Eine finnische Touristin hat, einen Tag nachdem sie vergewaltigt wurde, Selbstmord begangen.

Die 47-jährige Minna Eeva Kaarina Lehtovirta verbrachte ihren Urlaub in der südlichen Provinz Antalya. Sie hatte bei der örtlichen Polizeidienststelle eine Anzeige gegen einen einheimischen Mann gestellt, der sie vergewaltigt hatte.

Nach einer Suchaktion konnte ein Verdächtiger festgenommen und dem Gericht vorgeführt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jolly.Roger
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Opfer, Selbstmord, Antalya
Quelle: www.hurriyetdailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2012 09:07 Uhr von Phillsen
 
+25 | -3