28.10.12 20:57 Uhr
 149
 

Gilt als "uncool": Museum Ludwig zeigt Landschaftsmalereien von David Hockney

Der Künstler David Hockney ist durch seine Landschaftsmalereien berühmt geworden. Diese gelten in der modernen Kunst eigentlich als "uncool".

Trotzdem zeigt das Museum Ludwig in Köln nun die Werke des 1937 geborenen Briten. Bäume, Sträucher und Landstraßen verbindet er mit verschiedenen Jahreszeiten.

Dabei greift er teilweise sogar auf das iPad zurück, mit dem er seine Werke erstellt. Die klassische Ölmalerei ist jedoch der Schwerpunkt von Hockneys Werken. Die Ausstellung läuft noch bis zum 3. Februar 2013.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Kunst, Natur, David Hockney
Quelle: www.monopol-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2012 21:49 Uhr von Katzee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist an seinen Bildern "uncool"? Ich habe mir die Bilderstrecke angesehen und finde diese Bilder wunderbar - eine Mischung aus Roy Lichtenstein und naiver Malerei. Ist unsere Natur wirklich "uncool", dass nur Bilder mit undefinierbarem Inhalt als "cool" gelten? Sind "Bilder", die nur aus einfarbigen Flächen bestehen dagegen "cool"? Normalerweise habe ich ein Problem mit der modernen Kunst im Museum Ludwig. Mir liegen eher die Bilder im Walraff-Richartz-Museum (das auch Bilder von Roy Lichtenstein beinhaltet).

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus
Freiburg: Betreiber des Damenbades schicken Hilferuf nach Saudi-Arabien
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?