28.10.12 16:34 Uhr
 554
 

Ford verlagert Automobilfabrik von Europa in die Türkei

Der Automobilhersteller Ford verlagert wegen der Stagnation auf dem europäischen Automobilmarkt eine der Fabriken in England in die Türkei.

Demnach wird der amerikanische Hersteller in Southhampton und Dagenham Mitte des Jahres 2013 in die Türkei umziehen.

Die Automobilhersteller Honda und Renault haben bereits Teile ihrer Produktionsstätten in die Türkei verlagert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: m4456
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Europa, Ford, Umzug
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2012 16:46 Uhr von Jolly.Roger
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Weil es wohl in der News keinen Platz mehr hatte:

Ford verlagert den Bau des Ford Transit in die Türkei.

Ebenso lassen Honda und Renault einzelne Modelle in der Türkei produzieren, die dort eben gefragt sind. Bei Renaul ist es der Clio und Honda lässt billige Motorräder dort fabrizieren.

Es macht keinen Sinn diese Billig-Modelle in Westeuropa bauen zu lassen.


"drängen jetzt allerlei Firmen aus Europa in die Türkei."

vor allem iranische, wie man so hört....;-)



Natürlich möchte auch Ford von den staatlichen Subventionen und den billigen Arbeitskräften profitieren. Dafür liefern sie das KnowHow von veralteten Transportern und bekommen einen entsprechend guten Absatzmarkt.

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
28.10.2012 16:52 Uhr von Simon_Dredd
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Das erinnert mich an diesen Uralt-Witz: "Warum war noch kein Türke auf dem Mond? - Weil Ford noch keine Raketen baut..." :P

Vielleicht klappts ja bald ;)
Kommentar ansehen
28.10.2012 17:43 Uhr von Heimatsverfall
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
komisch nur das für sowas,wie Verlagerungen immer genügend Kohle vorhanden ist?!!!
Hauptsache Ford besticht die Politiker niemals dass die Türkei in die Eu soll!!
Kommentar ansehen
28.10.2012 18:01 Uhr von xjv8
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@m4456

"OECD-Bericht: Türkei hat die höchste Kinderarmut"

Vielleicht erst mal vor der eigenen Haustür kehren.
Kommentar ansehen
28.10.2012 18:25 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"Sorgt erst mal dafür dass eure Kinder vor Armut nicht verhungern. "

Meinst du nun Deutschland oder die Türkei?

http://www.shortnews.de/...

Kindersterblichkeit:
http://www.google.de/...!ctype=l&strail=false&bcs=d&nselm=h&met_y=sh_dyn_mort&scale_y=lin&ind_y=false&rdim=region&idim=country:TUR:DEU&ifdim=region&hl=de&dl=de&ind=false



Hatten wir eigentlich sein Lieblingsthema schon?
Ach ja, da oben....ich vermute, er kann da aus eigener Erfahrung berichten....

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
29.10.2012 01:01 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"ich glaub das war EINER"

Och, er hat JEDEN User hier schon mindestens tausend mal der Lügen überführt......sogar sich selbst...!

"1 hast du ganz toll aus deinem anderen thread kopiert,braver junge"

Copy&Paste kann er.....gerade so.....nur mit dem Verstehen hapert es...

"2 wo hat wer was nazimässiges geschreiben?"

Jeder der gegen ihn argumentiert oder Zahlen liefert, die ihm nich passen, ist ein Nazi.

"ja ich glaube wo du herkommst,nennt man das ehe"

Das vermute ich auch mal ganz stark. Zumindest scheint ihm das Thema zu gefallen. Um die Opfer tut es ihm ja nie leid...hauptsache sie dienen seiner "Sache"....

"ich hoffe du wirst bald gesperrt "

Dann kommt er mit neuem Nick wieder, denunziert, diffamiert, lügt und beleidigt da weiter, wo er jetzt aufhört.

Ist doch egal, welche(n) Nick(s) er hat....;-)
Kommentar ansehen
29.10.2012 10:17 Uhr von Schlauschnacker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Durch die Verlagerung werden nicht mehr Autos verkauft, in der Türkei wird einfach nur billiger produziert. Wenn das die Antwort auf eine Stagnation des Automarktes ist, dann gute Nacht Ford. Nokia hat ja eindrucksvoll bewiesen, dass eine Verlagerung allein überhaupt nichts bringt.
Kommentar ansehen
29.10.2012 19:22 Uhr von Floetistin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
was hier unterschlagen wird:

Es wird lediglich 1 Modell in der Türkei hergestellt. Ford in UK gibt es natürlich weiterhin. Dort wird dann eben ein anderes Modell produziert.

Ist ja nicht so, dass Ford bisher in der Türkei noch kein Werk hatte.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?