28.10.12 13:39 Uhr
 2.336
 

Fußball: Zuschauer springt überraschend für verletzten Linienrichter ein

In Schottland kam es vor Kurzem zu einem Zwischenfall beim Zweitligaspiel zwischen Dunfermline und Cowdenbeath, welches Dunfermline mit 3:0 gewann. Dabei gab es eine Überraschung.

Als der Schiedsrichter Kevin Clancy mit einem Spieler zusammenprallte und sich dabei verletzte, musste der Linienrichter dessen Funktion übernehmen. So fehlte nun ein Linienrichter. Kurzerhand musste ein Zuschauer einspringen.

Jock Campbell ist Angestellter in einer Sicherheitsfirma und lief für die restliche Spielzeit am Spielrand entlang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Zuschauer, Schottland, Linienrichter
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Leipzig droht Ausschluss aus Champions League
Fußball: Australische Fans zeigen Trainer auf Banner beim Oral-Sex
Fußball: Manchester City macht in CL-Spiel aus 2:3-Rückstand einen 5:3-Sieg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2012 14:11 Uhr von ZzaiH
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
die quelle sagt was anderes...
nicht der linienrichter, der übrigens schiedsrichterassistent genannt wird, hat sich verletzt, sondern der schiedsrichter...
der erste assistent hat die leitung übernommen und der zuschauer sprang als zweiter assi ein...

wenigstens abschreiben sollte man können
Kommentar ansehen
28.10.2012 15:31 Uhr von d1pe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich nehme an, dass der Ersatzassistent selbst Schiedsrichter ist und somit die nötige Qualifikation für diese Aufgabe hat. Wenn beide Trainer und Kapitäne mit so einer Lösung einverstanden sind, sollte es zu keinen weiteren Problemen kommen.
Kommentar ansehen
28.10.2012 23:31 Uhr von MrKlein
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie ist das in deutschland/1. liga eig?
sind da immer ersatz schiedsrichter anwesend die quasi warten fals mal einer verletzt wird oder wie läuft das?
Kommentar ansehen
29.10.2012 15:39 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn hierzulande ein Schiedsrichter verletzt wird, wird das Spiel abgebrochen soweit ich weiß. Kann mich aber auch irren und der 4. Offizielle springt ein.
Ansonsten hätten sie ja noch die Torrichter die ja scheinbar eh keine Aufgabe wahrnehmen ausser rumzustehen und bezahlt zu werden

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kartoffel vergewaltigte betrunkene Frau - Sie war die Mutter
Deutsche Fachkraft bekam erst einen hoch, wenn er kleine Jungs messerte
Deutsche erfinden Kindersex neu:


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?