28.10.12 10:01 Uhr
 1.035
 

Toulon: Zwei Studenten nach heftigem Regen in der Kanalisation ums Leben gekommen

Nach starkem Regenfall am vergangenen Freitagnachmittag in Toulon sind zwei französische Studenten in einer Kanalisation ums Leben gekommen. Sie wurden bei der Universität "La Garde" von den Wassermassen in eine 40 Zentimeter große Kanalisationsöffnung gerissen.

Bei den beiden toten Studenten der Universität handelt es sich um einen Mann und eine Frau. Die Leiche der Frau wurde noch am Freitagabend gefunden, die des Mannes circa. 1,5 Kilometer von der Öffnung entfernt erst am gestrigen Samstag.

Die Feuerwehr musste bei dem Starkregen über 300 Mal ausrücken, im Department Var in Südfrankreich kamen bis zu 100 Millimeter Regen aus den Wolken herabgestürzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfobiwahn
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Student, Regen, Kanalisation
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2012 12:02 Uhr von stargirl
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Das tut mir leid wegen der Frau und dem Mann !
Ich möchte es nicht erlebt haben ,ich hoffe doch das es hier bei uns nie so heftig regen (Monsum) geben wird .


Die Eltern von den Jungs tun mir leid .
Da kann mann sich ja nur einschließen , das ist heftig
Kommentar ansehen
28.10.2012 14:39 Uhr von architeutes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon dramatisch was so eine Wassermasse anrichten kann
wenn sie sich nicht verteilen ,oder versickern kann.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?