27.10.12 20:12 Uhr
 2.969
 

Spanien: Chinesische Mafia wie "ein Staat im Staate"

Als im Oktober der chinesischen Mafiaboss Gao Ping festgenommen wurde, offenbarte sich den spanischen Ermittlern eine bis dato unvorstellbare Macht und Komplexität der chinesischen Banden.

Die Operation Cheqian-Emperador zeigte, dass kriminelle Banden bis zu 35 Milliarden Euro Steuern hinterzogen haben. Bestechung, Erpressung, Gewalttaten, Drogenhandel und Prostitution zählten dabei zum Tagesgeschäft des Klans unter Gao Ping.

Noch immer wandern Chinesen nach Spanien aus, die Zeitung "El País" bemängelt jedoch deren fehlende Integration und spricht von der daraus resultierenden Bildung eines "Staates im Staate", in welchem sich dann Kriminalität entwickle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Knutscher
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Spanien, Staat, Mafia, Chinese
Quelle: www.presseurop.eu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Aktivisten hängen "Flüchtlinge willkommen"-Banner auf Freiheitsstatue
Piratenpartei Brandenburg testet Online-Parteitag, Gäste sind willkommen
Nordrhein-Westfalen: Türkische Spitzeleien in Schulen registriert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2012 21:13 Uhr von Jonny0r
 
+32 | -4
 
ANZEIGEN
uhm.. kommt mir seeeehr bekannt vor, nur nicht mit Chinesen..

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Aktivisten hängen "Flüchtlinge willkommen"-Banner auf Freiheitsstatue
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden
Piratenpartei Brandenburg testet Online-Parteitag, Gäste sind willkommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?