27.10.12 19:00 Uhr
 1.077
 

Praktiker: Mitarbeiter helfen durch Gehaltsverzicht bei der Rettung

Am gestrigen Freitag haben Gewerkschafter und Mitarbeiter der insolvenzbedrohten Baumarktkette Praktiker einen Gehaltsverzicht von fünf Prozent ihrer Jahreseinkommen erklärt.

Wegen seiner Werbe- und Marketingstrategie (20 Prozent Rabatt auf alles außer Tiernahrung) hatte das Unternehmen schwere Verluste zu verzeichnen.

Mehrere Wechsel in der Konzernführung sowie die Übernahme von etwa 120 Märkten in die ertragreichere Konzernmarke "Max Bahr" sollen die Situation nun nachhaltig wieder verbessern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Knutscher
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mitarbeiter, Rettung, Gehalt, Verzicht, Praktiker
Quelle: www.faz.net
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2012 20:09 Uhr von LucasXXL
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.10.2012 20:14 Uhr von Bigobelix
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
Wie oft musste ich das schon lesen und hinterher war der Laden trotzdem pleite? Wurde durch Lohnverzicht schon einmal eine Firma gerettet?
Kommentar ansehen
27.10.2012 20:20 Uhr von Brotmitkaese
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Was für idioten, die 5% kassieren die Bosse und die MA sind trotzdem raus^^
Kommentar ansehen
27.10.2012 20:23 Uhr von lou-heiner
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@Bigobelix

genau so ist es und war es immer. ein lohnverzicht hat noch nie geholfen. ausser das sich in der zeit die bosse das geld noch eingesteckt haben.

am ende haben immer alle ihren arbeitsplatz verloren.
Kommentar ansehen
27.10.2012 20:23 Uhr von Strassenmeister
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Ich gebe " scarecrow " vollkommen recht.
Warum müssen immer die Kleinen für die Fehler der Grossen zahlen.

@ LucasXXL Warum ist der Konzern von der Insolvenz bedroht?
Bestimmt nicht die Schuld der Verkäufer.

Habe selbst schon eine Insolvenz erlebt.Auch bei uns wurde danach die Führung ausgetauscht und versucht das Gehalt zu kürzen.Aber nur bei den sogenannten "Kleinen". Haben dann erfahren das die Chefs sich eine große Gehaltserhöhung genehmigt hatten.Da war aber der Karton zu klein.
Kommentar ansehen
27.10.2012 20:37 Uhr von ThomasHambrecht
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wir haben auch schon Lohnverzicht gemacht, in den 90er Jahren.
Wir haben (im Ingenieurbüro) auf den Lohn verzichtet, der Chef hat einen neuen Daimler gekauft, das Ingenieurbüro war Pleite. Dann wurde das Ingenieurbüro auf den Namen der Frau eröffnet -> 2 Jahre später Pleite. Dann wurde das Ingenieurbüro auf den Namen einer ehemaligen Mitarbeiterin eröffnet --> wieder Pleite.
Die Gehälter kamen mit immer größeren Abständen - zum Schluss waren es 4 Gehälter Rückstand.

Das bringt nichts!
Kommentar ansehen
27.10.2012 20:43 Uhr von Genius_AH
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
weil die 20 % Aktionen schuld sind läuft nun auch wieder eine 25 % Aktion an.
Kommentar ansehen
27.10.2012 20:47 Uhr von Heldentum
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
letztens war ich bei Praktiker. War so gruselig leer, da waren kaum Kunden.
Kommentar ansehen
27.10.2012 21:30 Uhr von LucasXXL
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
na klar bringt das hier was, die werden doch von "Max Bar" aufgefangen. Das ist der beste Baumarkt hier im Norden, schaut euch mal die Zahlen an!!!
Kommentar ansehen
27.10.2012 21:32 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Strassenmeister

deswegen wurde ja die Führung ausgetauscht! Menne wenn man keine Ahnung hat ruhig bleiben:
Kommentar ansehen
27.10.2012 21:50 Uhr von Knutscher
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ist eigentlich jemandem von euch schon mal der Gedanke gekommen, dass das ganze ein Symptom für fehlende Kaufkraft in der Bevölkerung ist ??

12 Jahre in weiten Teilen der Bevölkerung keine oder geringste Lohnanpassungen bei explodierenden Lebenshaltungskosten ??

Eine bürgerliche Mittelschicht die gegen das Absaufen kämpft und eine Oberschicht, die ihr Geld außer Landes schafft ??

Mindestens 16 Millionen Menschen in Deutschland stehen mit dem Rücken zur Wand und kämpfen ums Überleben.
Prekäre Beschäftigung, Leiharbeit und Lohndumping ...

Der Wechsel der Filialen wird das Grundsatzproblem nicht ändern sondern nur verlagern und zeitlich aufschieben...

ZITAT
"Doch auch die als Rettung vorgesehene Vertriebslinie Max Bahr musste im dritten Quartal einen Umsatzrückgang von knapp fünf Prozent auf 172 Millionen Euro hinnehmen. Sie konnte vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITA) allerdings einen schmalen Gewinn von 2,9 Millionen Euro beisteuern."
Kommentar ansehen
28.10.2012 00:17 Uhr von mort76
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Heldentum,
ich war heute bei unserem Praktiker, und es war gruselig leer.
Nicht, daß es an Kunden mangelte- es stand einfach nix mehr in den Regalen, und das, was da stand, war in ziemlicher Unordnung. Auf andere Kunden kann ich ja gut verzichten, aber nicht auf kaufbare Produkte.
Nichtmal mehr stinknormalen Gips oder OSB-Platten gabs...

Na, jetzt weiß ich, warum: wenn ich den Verlust des Arbeitsplatzes zu befürchten hätte und dann auch noch mein Lohn gekürzt würde, wäre meine Motivation auch im...Keller.
Kommentar ansehen
28.10.2012 03:18 Uhr von Luquet91
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ach wie schön wirs bei hornbach haben, wir bekommen sogar prämie, weihnachtsgeld und urlaubsgeld, kunden haben wir reichlich und die umsätze steigen bzw sind im ganzen gleich zum vorjahr, was will man mehr

[ nachträglich editiert von Luquet91 ]
Kommentar ansehen
06.11.2012 12:56 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mort76

Hat nichts mit der Motivation der Mitarbeiter zu tun. Ehr damit, dass Praktiker vermutlich Probleme hat ihre Ware bei den Lieferanten zu bezahlen.



@Luquet91
Ich kenne dich. Du bist doch immer der, der in Reihe 7 bei den Nägeln rumsteht und sich in der Nase popelt.
Geh was schaffen, sonst nimmt dir noch einer deinen Putzeimer weg.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Welle von Häme für Barron Trump: Sohn von US-Präsident wird Arroganz vorgeworfen
Polizei wurde mit Steinen beworfen
Handball-WM: Deutschland scheidet überraschend in Achtelfinale gegen Katar aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?