27.10.12 14:16 Uhr
 249
 

Heidenheim: 30-Jähriger würgt Kind

In einem überfüllten Bus würgte ein 30-jähriger Mann einen 11-jährigen Jungen.

Der Mann wollte nicht stehen und griff daher das Kind an. Er würgte ihn und stieß ihn von seinem Sitzplatz.

Die Polizei berichtet, dass der Junge Verletzungen an Hals und Arm erlitt. Die Szene ereignete sich letzten Freitag.


WebReporter: kohny123
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Bus, Heidenheim, Würgen
Quelle: www.swp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ulm: 15-Jähriger tötete 67-Jährigen offenbar aus Schwulenhass
Trauriger Rekord: In Mexiko wurden 2.371 Menschen in einem Monat ermordet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2012 16:02 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
m4456

Dumm ?
Kommentar ansehen
27.10.2012 19:22 Uhr von kontrovers123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Typ stellt ne Gefahr für die Allgemeinheit und sollte echt mal bestraft werden. Mit 30 einen 11-Jährigen zu erwürgen, wow!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PISA-Studie: Deutsche Schüler außergewöhnlich gut in Team-Arbeit
"Sternenkreuzer": Forscher entdecken speerförmigen interstellaren Asteroiden
Pforzheim: Ex-Bürgermeisterin erhält wegen Risiko-Zocker-Deals Bewährungsstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?