27.10.12 09:04 Uhr
 2.696
 

Istanbul: Jede Stunde ein vermisstes Kind

Die Polizei von Istanbul verzeichnet einen signifikanten Anstieg bei der Zahl der vermissten Kinder. Waren es in der Millionenstadt vor drei Jahren noch zehn Hinweise pro Tag, sind es inzwischen 25, von denen sich 97 Prozent tatsächlich auf vermisste Kinder beziehen.

Der Leiter der Kinderabteilung Kocak gab an, dass sämtliche Hinweise so ernst wie Mordfälle genommen würden. Wird ein Kind nicht 24 Stunden nach der Meldung gefunden, geht die Polizei automatisch von einem Verbrechen aus. Die Polizisten sind inzwischen auch sehr gut geschult.

Während es früher im Durchschnitt zwölf Tage dauerte, bis ein Kind gefunden wurde, sind es jetzt nur noch sechs Tage. Der Polizeichef äußerte auch sein Bedauern darüber, dass die meisten vermissten Jugendlichen zwischen 15 und 18 Jahren aus einem gewalttätigem Elternhaus entkommen wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jolly.Roger
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Kind, Istanbul, Vermisste
Quelle: www.hurriyetdailynews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater
Münchner Flughafen: Syrerin zum 14-mal beim illegalen Einreisen geschnappt
Kiel: Mann zündet Frau vor Krankenhaus an - Festnahme

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2012 09:04 Uhr von Jolly.Roger
 
+21 | -7
 
ANZEIGEN
[edit]
Kommentar ansehen
27.10.2012 09:39 Uhr von Atze2
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
"aus einem gewalttätigem Elternhaus entkommen wollen"

siehe hierzu auch meine News bezüglich "Panic-Button".

Link setze ich hier NICHT rein. Sonst kommt wieder die "Hetz-Keule".
Kommentar ansehen
27.10.2012 10:01 Uhr von Trollvernichter
 
+2 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.10.2012 10:51 Uhr von CrazyWolf1981
 
+28 | -10
 
ANZEIGEN
Der Unterschied ist aber:
Kindesmissbrauch ist hier strafbar und wird verfolgt. In der Türkei wird es als Bestandteil der Religion normal praktiziert und gedulded. Nur wenn die Außenwelt einen Fall mitbekommt tun sie so als wenns nicht ok wäre, sonst nicht. Was dort und auch hier Frauen und Mädchen unterdrückt und regelrecht versklavt werden, kein freies Leben und Gewalt von der eigenen Familie.
Kommentar ansehen
27.10.2012 11:07 Uhr von Strassenmeister
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
@ m4456

Guten Morgen Konsantin,wie geht es dir?
Kommentar ansehen
27.10.2012 12:15 Uhr von Graf_Kox
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@m4456

"Dir wird das zwar nicht bekannt sein aber falls wirklich mal ein Onkel seine Nichte schief ansehen würde, würde man den auf der Stelle erschießen."

http://www.welt.de/...
Kommentar ansehen
27.10.2012 12:21 Uhr von Koloss
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
@m4456

es sind keine harten Fakten, wenn du einfach wahllos irgendwelche Fälle nennst. Bitte nenne als harten Fakt Untersuchungen, wieviele Kinder schätzungsweise in der Türkei missbraucht werden. Sonst ist das alles hier nur heiße Luft von dir.
Bis du soweit bist stelle ich einfach mal ein paar andere Fälle vor:
http://www.bild.de/...

http://www.schwaebische.de/...

http://www.noz.de/...
mit ausländerbonus

http://www.krone.at/...
auch mit ausländerbonus

http://www.youtube.com/...

http://www.welt.de/...

soviel erstmal zur türkischen Tradition
Kommentar ansehen
27.10.2012 13:22 Uhr von eugler
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@AlBundy

und wenn wir allen die sich garnicht oder nur aus zweifelhaften Quellen informieren, einer IQ-Steigerung bis zum Durchschnitt spendieren würden, dann hätten wir hier keine Diskussion mehr.
Kommentar ansehen
27.10.2012 13:24 Uhr von Faceried
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
"Türkischen Kinderschänder Kastriert würden, würde das Türkische Volk Aussterben"

Du willst sagen dass Kaanackes Eltern Kinderschänder sind?
Bzw das sämtliche türkische Eltern Kinderschänder sind?
Kommentar ansehen
27.10.2012 14:20 Uhr von Perisecor
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
@ Faceried

Nachdem Konstantin und andere jeden Deutschen hier als Kinderschänder dargestellt haben, ist eine solche Äußerung als Reaktion doch zu erwarten gewesen.


Es spricht nicht für dich, dass du wie ein getroffener Hund auf das Eine anspringst, das Andere aber nicht zur Kenntnis nimmst.



Wäre es nicht ehrenvoll, wenn man vernünftig Aktion und Reaktion betrachtet?

Aber gut, wer als "Türke" in Deutschland, einem anderen Land lebt, und ständig von der Türkei träumt, dort aber nunmal nicht hinzieht (weil wegen nicht so toll dort), hat wohl das ganze Thema Ehre an sich verpasst.




Gleichwohl ist es natürlich Unsinn, dass alle Türken Kinderschänder sind - genauso wie es Unsinn ist, dass alle Deutschen Kinderschänder sind.

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
27.10.2012 14:39 Uhr von sooma
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Ach, m4456stantin...

Was Du einfach nicht einsehen willst: Pädophilie ist keine geburtsortabhängige oder staatsbürgerschaftsgebundene Disposition.

Was Du hier mit Deinem Fanatismus höchstens machst: Den seelisch geschundenen, vergewaltigten, geschlagenen Kindern nochmal sinnbildlich ins Gesicht spucken, indem Du Themen und Vorfälle wie diese für Deinen ganz persönlichen, armseligen Jihad missbrauchst.

Und Du weisst doch: nach dem Qur´an sind Hass, Hochmut, Arroganz, Riyaa, Recht im Unrecht behalten wollen, in Diskussionen Steit provozieren (und auch viel sinnlose Hirndiarrhö) schlimme Todsünden!
Kommentar ansehen
27.10.2012 15:26 Uhr von Koloss
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
m4456 naja eigentlich habe ich nach einem richtige3n Beleg gefragt, so wie Kriminalstatistik hier. Eine geschätzte Aussage der Justizministerin kommt kaum an den Wahrheitsgehalt ran. Da kann ich dann auch diese Aussage als "Beleg" anführen:

http://www.diekurden.de/...
Wahrheitsgehalt?

vielleicht merkst du ja mal, das auch in deiner ach so tollen Türkei die Menschen nicht anders oder gar besser sind als sonstwo.
Kommentar ansehen
28.10.2012 01:43 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
LOL

"Warum schreibst du nicht über das hier eine News ?"

Weil deine netten Beispiele schon über ein Jahr alt sind. Sowas wird hier nicht mehr als "News" akzeptiert.... ;-)


Deine Zahlen sind auch nicht so ganz richtig....:
Es waren nicht 7.000 Missbrauchsfälle, sondern 7.000 Vergewaltigungen allein im Jahr 2010. Es macht deshalb wenig Sinn diese mit 15.000 Fällen von sexuellem Missbrauch zu vergleichen.

Insgesamt wurden in den letzten 10 Jahren in der Türkei 250.000 Fälle von sexuellem Missbrauch bekannt.

Also 25.000 pro Jahr! Im Schnitt....

http://www.hurriyetdailynews.com/...

Von 350.000 bis 400.000 Kindern nimmt man an, dass sie in den letzten 20 Jahren von Verwandten ersten Grades oder anderen nahen Verwandten sexuell missbraucht wurden, wobei nur 600 Fälle davon vor Gericht landeten.

600 von 350.000! Der Rest geht einfach so unter...

30.000 - 50.000 obdachlose Kinder wurden entweder sexuell missbraucht oder vergewaltigt.

Interessanterweise liegt Istanbul ganz vorne bei der Zahl der Verbrechen mit sexuellem Hintergrund....von wegen die "bösen Kurden"...


Interessant auch der Absatz:
"The survey by Günay also showed that access to 23,000 porn sites, of which 15,000 dealt in child pornography, was barred in 2010 by units responsible for information technologies and telecommunications monitoring."


Freut mich aber, dass du hier andauernd mit Einzelfällen ankommst und die tatsächlichen Statistiken ignorierst. Offensichtlich hätte man in den letzten 10 Jahren 250.000 Einzelfälle aus der Türkei bringen können, wenn sie denn überhaupt vor Gericht gelandet wären....soviel also zum Thema "werden in der Türkei härter bestraft".....aber nur, wenn sie überhaupt verfolgt werden....;-)

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
28.10.2012 14:33 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
"Kindesmissbrauch wird in der Türkei als Vergewaltigung angegeben."

LOL
Klar. Und 11jährige werden auch gleich zu 17jährigen gemacht....

Nö. Es gibt natürlich eine Unterscheidung zwischen Vergewaltigung und sexuellem Missbrauch, oder wie erklärst du diesen Satz:
"with 30,000 of 50,000 homeless children reportedly having been either raped or sexually abused."

Blöde Ausrede, musst dir wohl was neues einfallen lassen....

"Du stützt dich immer auf einzelne Meinungen von irgendwelchen Leuten"

LOL
Der ist gut....einzelne Meinung....Wenn sich jemand hinsetzt und die ganzen Einzelfälle zusammenzählt, ist das dann also nur eine "einzelne Meinung"....?
"Irgendwelche Leute" weil du sie nicht kennst, aber selbst die Hurriyet ihn als "prominent Turkish researcher" bezeichnet?

Schwache Ausrede, die nächste bitte....


"Ich hingegen präsentiere dir über Deutschland wirkliche Fakten "

Und was ist an deiner ominösen Studie aus Deutschland anders als an der hier? Ich habe dir zwei Studien vorgelegt, die etwas komplett anderes sagen als dein Link auf ein Blog oder die Springer-Presse. Wo ist denn diese Studie?

" jetzt schon wieder Verschwörungstheorien?"

Keine Verschwörungstheorie - Tatsachen:
"some 350,000 to 400,000 children ... Of these incidents, just 600 were referred to the country’s courts."


"In Deutschland kommen solche Fälle etwa 3 x häufiger vor. "

Kannst du nicht rechnen?
Du behauptest "15 935 Fälle von Kindesmissbrauch".
Aus obiger Quelle geht hervor, dass in den letzten 10 Jahren in der Türkei mind. 250.000 Kinder missbraucht wurden, also 25.000 pro Jahr.

15.935 ist also 3x häufiger als 25.000?
Sensationell....deine Rechenkünste sind wirklich nicht besser geworden. Mangelnde Bildung soll ja eines der größten Probleme von Kindern mit Migrationshintergrund sein....

"Mal heißt es dann von deiner Seite 60.000 Mal 300.000 je nach Meinung wen du gerade zitierst."

Unterschiedliche Zahlen mit unterschiedlichem Hintergrund gehen wohl über deinen Horizont, was?

"Doof nur, dass Deutschland an vorderster Stelle und viele andere Länder von Kinderschutzorganisationen diesbezüglich bemängelt werden aber die Türkei nie darunter ist. "

Die einzige Studie, wo das der Fall sein soll, ist dein Link auf ein veraltetes Blog. In der Original-Quelle sieht die Wahrheit schon anders aus....

Ist dein Gedächtnis wirklich so kurz oder verdrängst du die anderen Studien mit Absicht? Ach so, selbst UNICEF ist für dich wohl nur eine "einzelne Meinung".... *rolleyes*

"Was uns deine einseitigen News auch zeigen"

Meinst du jetzt die News über das Käse-Joint-Venture zwischen einer tükischen und einer armenischen Firma, oder die News über den ersten deutsch-türkischen Karnevalsverein, oder die über die wissenschaftlichen Erfolge türkischer Forscher?
Was ist daran gleich nochmal einseitig?

Was fällt dir eigentlich so schwer daran zu akzeptieren, dass die Häufigkeit dieser Fälle in der Türkei nicht niedriger ist? Werfen solche Tatsachen dein Weltbild über den Haufen?
Kommentar ansehen
28.10.2012 14:44 Uhr von sooma
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Wessen "Kultur"?

"Eine 13-Jährige ist im Jemen nach Angaben von Menschenrechtlern an einer Vaginalblutung gestorben - vier Tage nach der Hochzeit mit einem etwa 30 Jahre alten Mann."
http://www.sueddeutsche.de/...

"Die achtjährige Nujood hat sich im Jemen mit einem Scheidungsantrag durchgesetzt und darf so die Zwangsehe mit einem 30-Jährigen beenden. Im Land tobt nun eine Diskussion."
http://www.sueddeutsche.de/...

"Ihre Blutungen ließen sich nicht mehr stoppen: Eine zwangsverheiratete Zwölfjährige aus dem Jemen ist bei der Entbindung ihres Babys gestorben."
http://www.sueddeutsche.de/...

"Die Braut ist acht Jahre und geht in die Grundschule, der Bräutigam ist 48: In Saudi-Arabien hat nun ein Gericht entschieden, dass diese Ehe rechtskräftig ist - selbst gegen den Willen der Mutter."
http://www.sueddeutsche.de/...

"Die Polizei hat eine 15-jährige Hamburger Gymnasiastin vor einer erzwungenen Heirat bewahrt. Sie sendete Hilferufe per Internet."
http://www.sueddeutsche.de/...

"Die italienische Polizei hat einen Mann aus dem Kosovo festgenommen, der eine elfjährige Serbin heiratete und schwängerte. Er hatte sie gekauft - von ihren Eltern."
http://www.sueddeutsche.de/...

"Die jungen Mädchen wurden verführt, genötigt, vergewaltigt und als Sexobjekte "herumgereicht". Nun hat ein Gericht in Liverpool ihre Peiniger zu langen Haftstrafen verurteilt. Der Richter sagte, die neun Männer [pakistanischer und afghanischer Herkunft] hätten ihre Opfer "jenseits allen Respekts behandelt, als ob sie wertlos wären".
http://www.sueddeutsche.de/...

"Außerdem verhängte das Gericht gegen den 30-jährigen Ali Kur zwölf Jahre Haft wegen sexuellen Missbrauchs und sechs Jahre Haft wegen Freiheitsberaubung. Die Richter waren überzeugt, dass Kur die kleine Kardelen im Januar dieses Jahres in seiner Paderborner Wohnung missbraucht und erstickt hat. Ihre Leiche wurde einige Tage später im Möhnesee im Sauerland entdeckt."
http://www.sueddeutsche.de/...

usw. usf. ...
Kommentar ansehen
28.10.2012 15:39 Uhr von sooma
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Was Du nicht kapierst, hatte ich ja schon gestern geschrieben: Pädophilie ist keine geburtsortabhängige oder staatsbürgerschaftsgebundene Disposition!

Und ich schrieb: "Was Du hier mit Deinem religiös motivierten Fanatismus höchstens machst: Den seelisch geschundenen, vergewaltigten, geschlagenen Kindern nochmal sinnbildlich ins Gesicht spucken, indem Du Themen und Vorfälle wie diese für Deinen ganz persönlichen, armseligen Jihad [gegen Deutsche und Deutschland] missbrauchst."

Was ein weiteres, religiöses motiviertes Problem ist:
http://www.zeit.de/...
http://www.faz.net/...
Und Du bist ein tragisches, leider wahres Paradebeispiel.

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
28.10.2012 15:45 Uhr von sooma
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Zu Deiner Editierung:

"Und welches Land das Lieblingsfernreiseziel der deutschen ist, brauche ich euch garnicht zu sagen:

http://www.markenpost.de/

Warum nur ? ^^"

Die herrlichen Landschaften, das kristallklare Meer und das im Artikel angesprochene Preis-Leistungsverhältnis sind da sicher die Hauptgründe. Auch mit Kindern kann man dort toll Urlaub machen: http://www.erlebe-thailand4kids.de/

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
28.10.2012 15:50 Uhr von sooma
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Noch ein P.S. wg. "kapierste eh nicht":

"Was bitte hat Jemen oder Saudiarabien jetzt mit der Türkei zu tun?"

Was hat Deutschland oder Kriminalität auf deutschem Bodendamit zu tun, wenn es um einen "einen signifikanten Anstieg bei der Zahl der vermissten Kinder" in Istanbul/Türkei geht, die die Istanbuler Polizei vermeldet?

"Ich bringe Beispiele aus Deutschland weil ich hier lebe. Warum bringst du Beispiele aus Saudiarbaien?"

Weil: "...Du nicht kapierst, dass Pädophilie keine geburtsortabhängige oder staatsbürgerschaftsgebundene Disposition ist!"

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
28.10.2012 16:13 Uhr von sooma
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
"dass die Zustände in Deutschland weit aus tragischer sind als sonst wo auf der Erde."

Und jetzt gleitet es ab in den Bereich der Märchen... wundert mich bei deinem krankhaften Fanatismus aber nicht. :/

Nochmal: Pädophilie ist keine geburtsortabhängige oder staatsbürgerschaftsgebundene Disposition, sondern ein globales Problem. Es gibt nur Unterschiede, wie jeweils Gesellschaft, Politik und Gesetz Pädökriminalität bewerten und handhaben.

Einen friedvollen Sonntag auch Dir - Allah affetsin seni.

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
28.10.2012 16:28 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
"Lügner"

Wo habe ich gelogen?
Und warum musst du andere immer diffamieren?

"Warum schreibst du nicht auch dass eine Knochenuntersuchung des Mädchens im Krankenhaus bestätigt hat dass sie 17 war ?"

Bei einer 11jährigen Schwangeren wird eine Knochenuntersuchung gemacht (Röntgen!), die aber vorher schon überstürzt das Krankenhaus verlassen hat?
Du glaubst auch jeden Scheiß.....Du glaubst ja auch, dass sich ihre Mutter beim Geburtsdatum im Pass mal schnell um 6 Jahre "geirrt" hatte....
Schön wie naiv du sein kannst, wenn es deine Ansichten unterstützt.

"Dieser Satz sowie dieser ganze "Bericht" ist eine einzelne Meinung basierend auf die Aussage eines Mannes. "

Nein.
Was meinst du, was "reported" bedeutet?
Diese ganze Fälle wurden "GEMELDET"....es ist nicht die Schätzung eines einzelnen, sondern die gesammelten tatsächlichen Fälle, die du so gerne unter den Teppich kehren würdest.

"Meine Quellen aber handeln nicht über Einzelmeinungen. "

Deine Quellen handeln von Schätzungen und Vermutungen, von Verdächtigungen. Die Studie über die Zustände in der Türkei sind Zählungen von tatsächlichen Fällen.
"...compiled his survey using various official studies and reports, including data obtained from the Police Department Headquarters, figures disclosed in various panel discussions, newspaper archives and reports from the Social Services and Child Protection Agency, or SHÇEK."

Sammlungen der Meldungen von Polizei, Nachrichten, Sozialämtern und Kinderschutzorganisationen.....

Für jedes missbrauchte Kind ein Strich. Und noch einer....und noch einer....bis es dann über 250.000 in zehn Jahren waren.....


"http://woorkup.com/"

Wieso nimmst du nicht dir Original-Quelle?
http://www.telefonoarcobaleno.org/

"du zitierst da eine Quelle über die meinung eines Mannes, der angeblich auf irgendwelche Polizeidaten basierend eine Hochrechnung angestellt haben will.."

Nein.
Keine Hochrechnung.
Und wieso angeblich?

"Demnach kann man nämlich auch sagen, dass jedes achte Kind in D sexuell missbraucht wird...."

Du kannst deine "Argumente" gerne weiter auf eine ominöse Studie aus der Springer-Presse stützen, ich werde weiterhin andere Studien als Gegenbeweis liefern, die zu anderen Zahlen kommen:
http://www.sueddeutsche.de/...
"...6,4 Prozent der befragten Frauen und 1,3 Prozent der befragten Männer ..."
Zu gleichem Ergebnis kommt auch UNICEF....

"wäre so als würde ich mich hinsetzen irgendwas zusammenzählen und dir dann irgendwelche Zahlen präsentieren.."

Nein, weil du weder ein anerkannter Forscher bist, noch auch nur annähernd Ahnung von wissenschaftlicher Arbeit mit Studien hast. Du schaffst es ja nichtmal 15.000 mit 25.000 zu vergleichen....

"Deine Zahl 25.000 ist eine Einzelne Meinung."

Immer noch nein.
250.000 in zehn Jahren sind eine Zählung.

"Warum aber nimmst du nicht irgendwelche offiziellen Quellen her ? "

Der Bericht oben aus der Türkei SIND offizielle Zahlen, von Polizeibehörden, Sozialämtern, der SHÇEK...du verschließt nur ganz fest die Augen davor...


"Da hast du in deiner News geschrieben dass der den Mittel erfunden hat wegen irgendwelchen Störungen .. Muss ich dich immer daran erinnern?"

Es ging um ein Mittel gegen vorzeitigen Samenerguss.
Ich glaube eher, ich muss dich daran erinnern...

"Sogar in solchen News musst du Psycho hetzen, weil du es nicht lassen kannst. "

Die News ist wahr. Was ist daran Hetze?
Und was ist an den anderen positiven News Hetze?
Was gefällt dir an der Käse-News nicht? Oder an der News über den Karnevalsverein?


"Frag mal die Kelek "

Eine Einzelmeinung einholen?
Nein danke, ich halte mich da lieber an seriöse Berichte von offiziellen Stellen.....Günays Bericht .... "which was also sent to the Turkish Parliament" ^^

"Ich hingegen bringe echte Quellen, Studien und Fakten.. "

LOL....der Witz des Tages.....du schaffst es ja nichtmal auf die Original-Studie zu verlinken und verwendest statt dessen ein Blog.... ;-)
Kommentar ansehen
28.10.2012 17:02 Uhr von sooma
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
"Bei uns ist die Rate bei den Kinderkriminalitäten mindestens doppelt so hoch wie im Ausland."

Weil das schlicht nicht stimmt - oder Du belegst es seriös (belegbare Fakten, weltweite Statistiken).

Traurige Quintessence: Euch sind die Kinder, die hinter den subjektiv gewählten "Zahlen und Fakten" stecken, scheissegal. Euch geht es auch nicht im Entferntesten darum, solche Taten ggf. zu verhindern oder ihnen vorzubeugen - weder weltweit noch vor/hinter der eigenen Haustür. Sie dienen Euch nur eigennützigen, niederen Zwecken. :(
Kommentar ansehen
28.10.2012 18:03 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
"Ich diffamiere dich nicht"

Natürlich. Du bezeichnest mich (und auch viele andere) jedesmal als Lügner, bleibst aber immer den Beweis schuldig.

"Es ist jedem klar dass du ein Lügner bist "

Na, dann wirds aber mal Zeit, dass du so eine angebliche Lüge hier endlich mal offenbarst...

" und hier Einzelmeinungen so vorbringst als wären das tatsächlich was aussagend. "

Du meinst "Einzelmeinungen" von Polizei, Kinderhilfswerken und Sozialdiensten....? Du bist lächerlich....


"Nachdem sich die Ministerin eingeschaltet hat lies man die Knochenuntersuchung vornehmen."

Ach?
http://www.spiegel.de/...
"Das Mädchen fühlte sich nicht wohl. Als der diensthabende Arzt sie untersuchte, stellte er zu seiner Überraschung fest, dass das Mädchen im achten Monat schwanger ist. Im Warteraum saß ein 25-jähriger Mann, der sich als ihr Ehemann vorstellte.

Der Arzt wollte das Mädchen stationär aufnehmen, damit sie sich erholen könne, doch ihr Mann lehnte ab. Man müsse zurück ins Dorf. Nachdem beide eine Erklärung unterschrieben hatten, ließ das Krankenhaus sie ziehen."

"Zwei Tage später gab der Gouverneur der Provinz Bolu, Ibrahim Özcimen, eine überraschende Erklärung ab: Das Gesundheitsministerium habe ihn informiert, dass das Krankenhaus der Meinung sei, die Knochenstruktur habe darauf schließen lassen, dass das Mädchen doch älter als elf sein müsse."

Nachdem die Ministerin beim Gouverneur nachgefragt hat und der beim Krankenhaus Druck ausgeüb....ähm nachgefragt hat, kam dann dieses "Statement" raus.

Da steht nichts davon, dass man das Mädchen nochmal untersuchte. Da steht auch genaugenommen nichts von einer Knochenuntersuchung.
Man sei "der Meinung"....genauso wie die Ministerin rein optisch sagen konnte, dass die 11jährige schon 17 sei...und die sich plötzlich auch an ihr genaues Alter erinnern konnte

Also: Wer lügt hier?

Und warum gehtst du plötzlich nicht mehr auf das eigentliche Thema hier ein? Warum lenkst du schon wieder auf ein anderes Thema ab?
Schon wieder mit dem Rücken an der Wand?

Oder kommst du mit Augen zumachen, Finger in die Ohren stecken und dir selbst vorflüstern "Nein nein nein, die Zahlen vom Jolly können, dürfen nicht wahr sein.....nein, nein, nein!"

:-))
Kommentar ansehen
29.10.2012 18:13 Uhr von skipjack
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Alleine dieser Gedanke,

löst schon Brechreiz aus...

>Wer erklärt diesen "Gestalten" eigentlich endlich Mal was Ehre in einer zivilisierten Welt bedeutet???

>>Da dieser Begriff zwischen kultivierten Menschen und Typen die auf einem virt. Baum leben, immer wieder Mal kollidiert, schlage ich im 21. Jahrhundert vor:
Lassen wir diesen Begriff "zivilisiert" von der UN normen.

>>>Zumindest für mich gehören Gestalten, die an Kinder gehen, unabhängig der Rasse, geteert und gefedert, wobei mir völlig egal ist, ob sowas in der "Familie" bzw. Rudel schon immer so war...

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt
Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?