26.10.12 11:57 Uhr
 733
 

Peinliche Verwechslung: "The Voice"-Kandidat will von Chris Rea gecoacht werden

Casting-Kandidat Dennis Legree hat mit seinem Auftritt bei "The Voice of Germany" die Juroren überzeugt und sich auch gleich einen Wunsch-Betreuer ausgesucht.

Doch vielleicht hätte er sich besser auch auf die Namen der Coaches vorbereiten sollen, denn er wollte unbedingt von Chris Rea betreut werden.

Legree hatte offenbar wirklich keine Ahnung, dass ihn nicht der Sänger Chris Rea erwartet, sondern Rea Garvey von der Band "Reamonn". Ihm war die Verwechslung im Nachhinein sehr peinlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kandidat, Verwechslung, The Voice of Germany, Rea Garvey
Quelle: www.express.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2012 13:36 Uhr von DariusStone
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist die News? Werden wir absofort auch über einen gecasteten DSDS vollidioten berichten, der sich verkauft und zum Volltrottel macht *kopfschüttel*

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?