25.10.12 19:42 Uhr
 454
 

Frankreich: Zwischenfall in Atomkraftwerk - Radioaktivität ausgetreten

Im nordfranzösischen Atomkraftwerk Flamanville kam es am gestrigen Mittwoch um 23:15 Uhr zu einem sechsstündigen Zwischenfall bei dem Radioaktivität austrat.

Der Zwischenfall ereignete sich im Primärkreislauf des Reaktors. Es wurde Radioaktivität freigesetzt, die allerdings weder die Mitarbeiter noch die Umwelt schädigte.

Laut der französischen Atomaufsichtsbehörde ASN sei der Vorfall auf der internationalen Störfallskala INES mit dem Niveau Eins eingestuft worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Atomkraftwerk, Radioaktivität, Zwischenfall
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN wählt Saudi-Arabien für den Vorsitz der Kommission für Frauenrechte
Bundespräsident Steinmeier empfängt Nordkoreas Botschafter: "Kritisches Gespräch"
Frankreich-Wahl: Linke Sahra Wagenknecht nicht begeistert von Emmanuel Macron