25.10.12 16:28 Uhr
 4.718
 

Fußball: Spanische Presse äußert sich zum Real Spiel gegen Dortmund

Die spanische Presse ist voll des Lobes für den amtierenden Deutschen Meister Borussia Dortmund und kritisiert Real Madrid.

Die Zeitung "El País" schrieb, dass die Königlichen von den Deutschen genervt wurden. "El Mundo" erklärte, dass Dortmund Kombinationsfußball wie Real Madrid spielte.

Die Zeitung "ABC" schrieb, dass die Abwehrfehler Reals das Spiel zu Gunsten der Borussia entschieden haben. "Deutschland ist noch immer eine Last für Real Madrid. Dabei haben die Spanier nicht einmal schlecht gespielt. Aber der Fluch will nicht weichen", war in der "AS" zu lesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Borussia Dortmund, Presse, Real Madrid
Quelle: www.arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2012 17:03 Uhr von Maku28
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Hab das Spiel auf einem Stream geschaut. Hieß TENSports oder so..anscheinend ein Sender aus England.
Kommentatoren (wortwörtlich übersetzt):
"Dortmund ist ein typisches deutsches Team. Kein Charme, kein Flair aber gut organisiert und du kannst davon ausgehen, dass sie bis zu 94. Minute laufen werden um das entscheidende Tor zu schiessen."

Wunderbarer Abend gestern. Hoffentlich geht das Heute so weiter :D
Kommentar ansehen
25.10.2012 19:09 Uhr von MrFloppy89
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
"Dortmund ist ein typisches deutsches Team. Kein Charme, kein Flair aber gut organisiert und du kannst davon ausgehen, dass sie bis zu 94. Minute laufen werden um das entscheidende Tor zu schiessen."

Ah ja. Aber die Engländer, Spanier und Italiener haben Charme und Flair? Nicht umsonst hieß das alte Arsenal-Stadion Highbury auch "Library". In Deutschland ist Charme und Flair vor allem in den Stadien vorhanden, was man von den anderen europäischen Topligen nicht gerade behaupten kann.
Kommentar ansehen
25.10.2012 19:49 Uhr von fuDDel@
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Maku28 Du hättest das auch auf ZDF schauen können ;)
Kommentar ansehen
25.10.2012 22:10 Uhr von Maku28
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@fuddel
schon aber ich find englische Kommentatoren einfach viel besser. Auf Youtube einfach mal den BBC Kommentar zum Spiel England vs. Deutschland 2010 raussuchen. Das bekommt kein deutscher Kommentator so hin..und vorallem keiner bei ARD und ZDF :). Meine Meinung :)

[ nachträglich editiert von Maku28 ]
Kommentar ansehen
26.10.2012 07:28 Uhr von saber_
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Maku28

schalte deinen fernseher auf stumm und geh auf http://www.90elf.de und lass den radiostream zum entsprechenden spiel laufen...


kaum zu glauben wie fussball auf einmal wieder spass machen kann!

als blinder wuerde ich mir verarscht vorkommen wenn ich gez bezahle und dann diese vollhorste kommentieren hoer wo dann zeitweise 10 sekunden nichts gesagt wird.... hockst vorm fernseher und weisst nicht was passiert
Kommentar ansehen
26.10.2012 07:39 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...mit Charme und Flair gewinnt man halt auch keinen Blumentopf- also, da sind mir eine gute Organisation und Laufbereitschaft doch etwas wichtiger...also, paßt schon.
Kommentar ansehen
26.10.2012 10:37 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super gemacht :D freut mich für dortmund
Kommentar ansehen
26.10.2012 10:45 Uhr von Kalle87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tut uns ja leid, das wir Fußball spielen und nicht Theater, kann halt nicht jeder ein Ronaldo haben.
Kommentar ansehen
26.10.2012 11:00 Uhr von Selle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beste Spruch vom Sky-Kommentator:
Neulich war Ronaldo mal wieder traurig...

Hab Tränen gelacht.

Auf Sky gibts den ein oder anderen guten Kommentator, aber muss Maku28 Recht geben. An die Englischen kommen die deutschen Kommentatoren nicht dran.