25.10.12 15:23 Uhr
 258
 

Kreis Trier: Halbes Dorf evakuiert - Mann hortete kiloweise Sprengstoff in Garage

Weite Teile der Ortschaft Kastel-Staadt im Kreis Trier-Saarburg mussten jetzt evakuiert werden, nachdem in der Garage eines 25 Jahre alten Mannes rund zehn Kilogramm Sprengstoff entdeckt wurden.

Bei der näheren Untersuchung fanden Zollfahnder zudem noch zwei Panzerminen, Schwarzpulver und 70 Schuss Leuchtspurmunition.

20 Häuser rund um den Fundort wurden evakuiert, der gefundene Sprengstoff soll noch heute auf einer nahen Bauschuttdeponie gesprengt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Dorf, Sprengstoff, Trier, Garage
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn
Rechtsextreme Straftaten steigen in Sachsen zum vierten Mal in Folge an
Schweden: Männer wegen Vergewaltigung, die live auf Facebook lief, verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Für 0 Euro: Das sind die billigsten Werbespots der Welt
Jan Böhmermann als erster deutscher Comedian in US-Talkshow
Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?