25.10.12 14:47 Uhr
 1.750
 

Google hängt bei der Suche nach Wladimir Klitschko das Wort "schwul" an

Wladimir Klitschko hat sich dazu geäußert, dass bei der Internetsuchmaschine Google nach der Eingabe seines Namens das Wort "schwul" automatisch ergänzt wird. "Na ja, diese Gerüchte habe ich schon sehr häufig gehört, und ich amüsiere mich darüber", so der Boxer.

Dabei sagte er auch, dass er Homosexualität neutral gegenüber stehe. "Ich lasse jedem Menschen seine Entscheidung über sein Privatleben und respektiere sie, solange das Private aus der Öffentlichkeit herausgehalten wird", so der Box-Weltmeister.

Derweil schaut Wladimir Klitschko gespannt nach Kiew. Dort möchte am kommenden Sonntag sein Bruder Vitali Klitschko als Vorsitzender der Partei Udar ins Parlament der Ukraine gewählt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Google, Suche, Wort, Wladimir Klitschko, schwul
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boxen: Wladimir Klitschko verklagt Tyson Fury
Boxen: Wladimir Klitschko setzt Tyson Fury mit Adolf Hitler gleich
Boxen: Wladimir Klitschko will rassistischem Tyson Fury "Fresse polieren"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2012 14:47 Uhr von Borgir
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja fast schon eine Sünde, dass man sich dazu äußert. Ist doch vollkommen egal was Google wem zufügt.
Kommentar ansehen
25.10.2012 15:33 Uhr von Destkal
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Macht Bing übrigens genauso. Übrigens haben sehr viele bekannte männliche Personen das Wort schwul als anhängsel in Suchmaschinen, einfach mal ausprobieren. Google fügt hier auch gar nichts mit Absicht hinzu, es ist einfach nur die autovervollständigen Funktion. Die Wortkombinationen wonach am meisten geuscht werden halt vorgeschlagen.
Kommentar ansehen
25.10.2012 16:49 Uhr von bo3rn
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
bei mir kommen nur die vorschläge "freundin", "wiki", "nächster kampf" und "facebook"
Kommentar ansehen
25.10.2012 22:29 Uhr von JerryHendrix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wurde wohl entfernt. Das wort schwul taucht erst auf wenn man "schw" schreibt. Zusätzlich noch Marco Schreyl. Was hat der mit Klitschko zu tun?
Kommentar ansehen
26.10.2012 02:40 Uhr von fraro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ganz schön feige von google, so über´s Internet.
In Wladimirs Gesicht sagen wäre mutig;-)
Kommentar ansehen
12.11.2012 06:15 Uhr von Sound-X-M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jeden das seine

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boxen: Wladimir Klitschko verklagt Tyson Fury
Boxen: Wladimir Klitschko setzt Tyson Fury mit Adolf Hitler gleich
Boxen: Wladimir Klitschko will rassistischem Tyson Fury "Fresse polieren"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?