25.10.12 12:58 Uhr
 399
 

Saarbrücken: Gerichtsverhandlung - Mann filmte Auszubildende beim Duschen

Vor dem Amtsgericht Saarbrücken muss sich ein 58-jähriger Schornsteinfeger wegen Verletzung der Privatsphäre durch Bildaufnahmen und Besitzes von Kinderpornografie verantworten.

Der Mann hatte spätestens im Jahr 2008 eine Kamera in einer Steckdose installiert, um damit weibliche Auszubildende beim Duschen zu filmen. Vor Gericht gestand er die Tat, erklärte aber auch, dass er eine Persönlichkeitsstörung habe.

Bei einer Hausdurchsuchung hatten Polizeibeamte neben den 300 Videos auch rund 10.000 Bilder mit kinderpornografischen Inhalt gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Saarbrücken, Gerichtsverhandlung, Auszubildende, Duschen
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?