25.10.12 12:10 Uhr
 702
 

Studie: Eigensinnige Menschen sind religiöser als gemeinsinnige

Laut einer aktuellen amerikanischen Studie haben die Kirchen durch den Trend zur Individualisierung der Menschen nichts zu befürchten.

Eigensinnige Menschen sind viel religiöser als Menschen, die zum Gemeinsinn neigen. Dies gilt zumindest für westliche Länder, die wenig religiös geprägt sind.

In Ländern, die sowieso religiös geprägt sind, zeigt sich ein umgekehrtes Bild: Hier sind die gemeinsinnigen Menschen auch die religiöseren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Studie, Mensch, Religion, Individualität
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2012 12:41 Uhr von sicness66
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wieder wird Phänomen X mit Phänomen Y verglichen, dass überhaupt keine Aussagewert hat. Vielleicht stellen wir dann fest, dass eigensinnige Menschen häufiger Single sind und kommen zum Schluss, dass Gläubige zum Singledasein streben. Ist das valide ?
Kommentar ansehen
25.10.2012 14:36 Uhr von maxyking
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Egal ob Eigensinnig oder gemeinsing wer ernsthaft an Gott glaubt sollte zur MPU.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?