24.10.12 23:54 Uhr
 509
 

Frauen-Bilder aus Katalog entfernt - Frauen demonstrieren halbnackt gegen IKEA

In einer IKEA-Filiale in Hamburg haben Aktivistinnen dagegen protestiert, dass der Möbelriese Frauen aus seinem Katalog in Saudi-Arabien wegretuschiert hat.

Die Frauen zeigten sich barbusig in der Filiale und zeigten dabei Schilder mit Aufschriften wie zum Beispiel "Allah hat mich sichtbar geschaffen".

Die Aktivistinnen gehören der Gruppe "Femen" an, die aus der Ukraine stammt und Prostitution, Sextourismus und sexuelle Belästigung anprangert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Protest, IKEA, Katalog, Femen, Oben ohne
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grace Capristo: Oben ohne auf Ibiza statt Fußball-EM
Model Holly Peers präsentiert neue Oben-Ohne-Fotos von sich
Oben ohne für Jeden: So vielfältig ist die Auswahl bei Cabrio-Neuheiten bis 2020

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2012 09:44 Uhr von das kleine krokodil
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Muss man das Verstehen.
Weil in Saudi Arabien die Abbildungen bearbeitet wurden, demonstriert eine gruppe von Frauen Aktivistinnen aus der Ukraine in einer deutshcen Filliale eines schwedischen Möbelhauses. Das nenne ich mal International

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grace Capristo: Oben ohne auf Ibiza statt Fußball-EM
Model Holly Peers präsentiert neue Oben-Ohne-Fotos von sich
Oben ohne für Jeden: So vielfältig ist die Auswahl bei Cabrio-Neuheiten bis 2020


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?