24.10.12 16:11 Uhr
 13.723
 

Weitere Todesfälle durch Energydrink "Monster"? Die US-Lebensmittelaufsicht ermittelt

Letzte Woche hat die Familie eines 14-jährigen Mädchens Klage gegen den Produzenten des Energydrinks "Monster" eingereicht, da die Jugendliche mutmaßlich an einer Überdosis Koffein starb (ShortNews berichtete).

Nun ermittelt die US-Lebensmittelaufsicht aber in mindestens fünf weiteren Todesfällen, welche in Zusammenhang mit dem Genuss des "Monster"-Energydrinks stehen. Noch ist aber unklar, ob die Energydrinks wirklich die Ursache für die Todesfälle waren, es gebe noch keine Beweise dafür.

So genannte Energizer dürfen in den USA einen weit höheren Koffeingehalt haben als die 71,5 Milligramm Koffein je 0,35 Liter, welche als Grenze für Erfrischungsgetränke gilt. Der Hersteller Monster Beverage Corporation bezweifelt, dass er eine Schuld am Tod der 14-Jährigen trägt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Ermittlung, Monster, Energy-Drink, Lebensmittelbehörde
Quelle: www.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2012 17:15 Uhr von Alice_undergrounD
 
+53 | -11
 
ANZEIGEN
ach n energydrink is das...

ich dachte bis jetz die machen pullis, rucksäcke und autofenster...

nein im ernst: die ganzen proleten, wie sie sich ihre autoscheiben mit dem monsterlogo zukleben, dass is ja direkt der wink mit dem zaunpfahl "hallooooo och bin ein iodiooohooot" :D sowas lächerliches, echt he :D

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
24.10.2012 17:17 Uhr von Dracultepes
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Wieder mal Panikmachen. Mal sehen was draus wird. Ich tippe aber mal drauf das da nichts mehr kommt weil man keinen Zusammenhang findet.

Ein Mädchen das nach 480mg auf 24 Stunden einer "Koffeinvergiftung" erliegt war doch nicht gesund. Schon allein weil die Halbwertszeit von Koffein bei 2-5 Stunden liegt und der LD50 für Kinder bei 14,7mg*kg^-1
Kommentar ansehen
24.10.2012 17:24 Uhr von FallofIdeals
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Und bald haben wir schöne dicke Warnhinweise auf den Dosen, wie bei den Kippen.

@Alice
Gibt auch Rockstar-Aufkleber, die ich schon auf Autos gesehen habe.
Kommentar ansehen
24.10.2012 17:41 Uhr von mort76
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
Dracultepes,
wenn das Getränk Menschen mit einem unerkannten Herzfehler o.ä. töten kann, sollte man es vielleicht doch verbieten- das gibts öfter als man meint. Und hier geht es nur um ein fieses Gesöff- dafür würde ich nicht sterben wollen.

Die Lebensmittelindustrie hat bspw. Stevia ja auch verbieten lassen, um ihre Gewinne zu schützen (federführend war -Überraschung!- Monsanto)- sowas wird doch wohl auch wegen echter Lebensgefahr möglich sein?
Sollte man da nicht erstmal sichergehen?
Kommentar ansehen
24.10.2012 17:47 Uhr von Sopha
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
mort76,

laut wikipedia wären das etwa 4 tassen starker Kaffee, also durchaus eine Menge die man in dem alter erreichen kann (wenn auch nicht sollte).

Man kann auch das Leben verbieten, es endet tödlich.
Kommentar ansehen
24.10.2012 18:50 Uhr von mort76
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Sopha,
der Koffeingehalt von 2 Dosen "Monster" beträgt ca. 480 Milligramm Koffein (also auf 0,7 Liter).
Starker Kaffee hat einen Koffeingehalt von 96 Milligramm pro Liter.

Da kannst du dir ausrechnen, daß es sich hier wohl kaum um die Koffeinmenge von "4 Tassen Kafffee" handel kann...es sei denn, deine Tassen fassen mehr als einen Liter.

Zitat:
"Die Ärzte hielten damals in ihrem Autopsiebericht eine "Herzrhythmusstörung durch Vergiftung mit Koffein" als Todesursache fest."

Also, das würde ich auch dann nicht trinken wollen, WENN es unschädlich wäre- sogar als Nachtschichtarbeiter leuchtet mir der Sinn nicht ein.


Minipet,
du hast ja auch keine Herzrhythmusstörungen...hoffe ich.


[ nachträglich editiert von mort76 ]
Kommentar ansehen
24.10.2012 19:02 Uhr von Finalfreak
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@mort76

Man trinkt es, weil es halt lecker schmeckt.
So ist es auch mit Kaffee oder Cola, alles nicht gesund,
bzw. ungesünder als Wasser.

Wenn ich mal längere Strecken mit dem Auto fahre, trinke ich gerne eine Dose Monster.
Mehr aber auch nicht, es ist viel zu teuer ...
Kommentar ansehen
24.10.2012 19:03 Uhr von mibo73
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@mort,

Wenn man Wiki liest, ist es wesentlich mehr, als du angegeben hast.
http://de.wikipedia.org/...
Demnach entspricht der Koffeingehalt von den 0,7Liter 4 Tassen Kaffe.

Und die,d ie hier schreien, sollte man verbieten, dann aber bitte Kaffee und tee gleich mit, da dort auch Kofeein drin ist.

Rechtschreibfehler habe ich als Suchspiel eingebaut und dürfen behalten werden.

[ nachträglich editiert von mibo73 ]
Kommentar ansehen
24.10.2012 19:29 Uhr von BoltThrower321
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Sorry...aber mit 14 solche Chemie Keulen...das muss nicht sein!
Kommentar ansehen
24.10.2012 19:33 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"wenn das Getränk Menschen mit einem unerkannten Herzfehler o.ä. töten kann, sollte man es vielleicht doch verbieten- das gibts öfter als man meint."

Mit dieser Argumentation könnte man quasi gegen jedes Lebensmittel vorgehen gehen das irgendjemand allergisch reagieren könnte. Natürlich kann man das tun. Dann müssen wir aber alles mit Koffein vom Markt nehmen. Oder gibt es für solche beeinträchtigen Personen dann einen Grenzwert? Wie wird der ermittelt ? Was ist wenn jemand nen tick mehr krank ist als der durchschnitt und auch das Koffein des Grenzwertes ihn umbringt?

Und wenn es so viele haben warum dann ist es logisch sich darauf testen zu lassen um dann auf Koffein zu verzichten.

Und ja es geht um ein fieses zu süßes Gesöff. Aber es sollte trotzdem jeder selber entscheiden ob er den scheiss säuft oder doch lieber relentless das wesentlich besser schmeckt ^^
Kommentar ansehen
24.10.2012 19:49 Uhr von mort76
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mibo,
96mg ist der ungefähre Durchschnittswert- es kocht ja nun jeder seinen Kafee anders.
Ansonsten...warum sollte man Kaffee und Tee verbieten, nur, weil irgendein Hersteller eine abartig hohe Koffeinmenge in seine Plörre mixt?
Wie immer: die Dosis macht das Gift, und diese Dosis wurde hier wohl erreicht.
Kommentar ansehen
24.10.2012 20:19 Uhr von LinkeRevolution
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Also ich sauf das Zeug Literweise und bisher ist nichts passiert!

Alles Panikmache!
Kommentar ansehen
24.10.2012 20:42 Uhr von Sopha
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
mort76, ich glaub du raffst es nich...

die dame hat 1,4 liter von dem kram getrunken, entsprechend 480mg Koffein. Das entspricht einem Koffeingehalt von etwa 34 mg/100ml.

eine Tasse Kaffee liegt bei 40-120mg Koffein.


Das Problem ist also ganz offensichtlich nicht das Koffein, sondern der abartighohe Zuckergehalt, die Menge und die Tatsache das es sicher nicht ihre erste Dose Energiedrink war. (möglicherweise auch noch eine Vorbelastung).

Ich trinke übrigens weder Kaffee noch Energydrinks, letztere schmecken wie Chemieabwasser, und bei Kaffee behalte ich mir den kick vor wenn ich wirklich mal wach bleiben muss.
Kommentar ansehen
24.10.2012 21:26 Uhr von pentam
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ LinkeRevolution
Na dann trink mal weiter...
Ein Bekanter von mir ist kürzlich mit Anfang 40 an einem Herzinfakt gestorben. Ein sehr sportlicher, schlanker Typ. Hat sich aber auch täglich solche und ähnlich starke Energydrinks reingeschraubt. Ich vermute da einen Zusammenhang...

Ich halte auch nicht nur das Koffein für den Auslöser, sondern eher die Komibination von Koffein, Taurin, Guarana und anderer Chemikalien mit einer enormen Menge Zucker für das Problem...
Kommentar ansehen
24.10.2012 23:43 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Das kommt davon, wenn man so eine Plöre anstatt Red Bull trinkt. Nur Red Bull verleiht Flüüüüüügel und macht einen so cool wie Spacediver Felix Baumgartner!
Kommentar ansehen
24.10.2012 23:59 Uhr von killozap
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich hab mir auch Abends einen (ich wiederhole, einen) Rockstar reingetan, wenn ich 8 Uhr bis in die Nacht arbeiten musste. Das kann man auch mit fast 50 ohne an Herzkasper zu verscheiden ... Uh .. Arg... ans Herz greif ...
Kommentar ansehen
25.10.2012 06:58 Uhr von saber_
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
da stirbt ein maedchen wegen ihres herzfehlers und man beschuldigt einen energydrinkhersteller?!


was waere denn gewesen wenn das maedchen im sportunterricht zusammengeklappt waer....muesste man dann schule und sport verbieten, oder wie darf man das verstehen?!



eher sollte man das krankenwesen an den pranger stellen...denn niemandem ist ihre herzschwaeche aufgefallen...

das kommt eben weil man zu geizig ist seinen patienten vorsorgeuntersuchungen zu spendieren... alle 5 jahre mal ein belastungs-EKG, pruefung der lungenfunktion und blutscreening sollte eigentlich jedem gut tun...

aber lieber spart man sich das....ist ja einfacher die schuld einem energydrinkhersteller in die schuhe zu schieben :)

[ nachträglich editiert von saber_ ]
Kommentar ansehen
25.10.2012 08:02 Uhr von SpeedyJT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Alice:
Dieser "Fabel" für die Marke Monster kommt kaum daher, dass es ein Energy-Drink ist. Monster (und Rockstar z.B.) sind große Sponsoren im Motorsport-Bereich.
Wie Red Bull quasi auch.
Daher würde ich eher sagen dass die Leute die solche Artikel kaufen und/oder präsentieren, eher sagen wollen :"seht her, ich bin ein grooooßer Motorsport Fan".
Wer sowas allerdings als Aushängeschild nimmt, ist dann jedoch wirklich ein Idiot (um auf dein Kommentar zurückzukommen).
Kommentar ansehen
27.10.2012 13:18 Uhr von Kojote001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe eines nicht ... die ganzen Energydrink Hater, egal ob Monster, Rockstar, Red Bull oder sonstige, scheinen nicht zu bedenken das wenn ich eine Vorerkrankung habe könnte mich auch schon der Biss ins Brötchen umbringen da die Wurst oder der Käse oder gar die Magarine oder die Butter zu viel für meinen Körper ist. Also was soll das ganze.
Und alle die so etwas trinken als Idioten zu bezeichnen würde ich auch tunlichst unterlassen....
Kommentar ansehen
29.10.2012 14:33 Uhr von Alex23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab gestern auch nen Monster getrunken. Schmeckt besser als RedBull! (und ist billiger)

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?