24.10.12 13:10 Uhr
 385
 

Arnsberg: 35-jähriger Briloner wegen sexuellen Missbrauchs einer Sechsjährigen vor Gericht

Ein 35-jähriger Briloner steht wegen sexuellen Missbrauchs einer Sechsjährigen vor dem Landgericht Arnsberg.

Dem Mann wird vorgeworfen, die damals vier beziehungsweise fünf Jahre alte Tochter seiner damaligen Lebensgefährtin sexuell missbraucht zu haben. Der Mann bestreitet die Anschuldigungen.

Laut der Untersuchung einer Gynäkologin im Juli 2011 hatte das Mädchen eine Verletzung, die von einem sexuellen Missbrauch stammen könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PDomingo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Sexueller Missbrauch, Kindesmissbrauch, Arnsberg
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2012 14:31 Uhr von MorgenStuhl
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Unverschämtheit Kein Name, keine Religion, keine Nationalität erwähnt, dann kann es sich ja nur um einen Muslimischen Kulturbereicherer handeln....

Und die Presse schützt solche Leute, wäre es ein deutscher gewesen hätten sofort namen und Religionszugehörigkeit drinnen gestanden....scheiß manipulative presse
Kommentar ansehen
24.10.2012 14:55 Uhr von CripKiller
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist denn ein briloner?!
Kommentar ansehen
24.10.2012 15:29 Uhr von psycoman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@CripKiller:
Vermutlich jemand der in Brilon wohnt.

http://de.wikipedia.org/...

Das Gericht wird nun prüfen, ob der Angeklagte auch tatsächlich schuldig ist und gegenbenenfalls diesen vermutlich lange wegsperren. Also abwarten.
Kommentar ansehen
24.10.2012 22:40 Uhr von pengcheng
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bewährungsstrafe mit Therapie und gut ist.

Wichtig ist, dass der Täter sich auch bessern möchte und einsieht, dass er einen Fehler gemacht hat, sonst ist eine Therapie zwecklos.
Kommentar ansehen
26.10.2012 08:26 Uhr von CripKiller
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@psycoman
Ah okay, danke. Dass man jetzt allerdings schon Personen aus Städten mit < 30.000 Einwohner so nennt wie die Stadt/Landkreis selbst ist schon etwas komisch ;)

Berliner sehe ich ja noch ein, aber Briloner. Was kommt als Nächstes, ein Erdinger? :D

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?