24.10.12 12:44 Uhr
 1.512
 

Sonnenfleckenregion "AR1598" dreht sich immer weiter Richtung Erde

Mit gleich mehreren, teils starken Eruptionen in den vergangenen Tagen zählt die Sonnenfleckenregion "AR1598" zu den aktivsten in den zurückliegenden Wochen.

Erst am gestrigen Dienstag gab es einen Ausbruch, der die Kategorie X1,8 erreichte. Allerdings wurde dabei kein koronaler Masseauswurf erzeugt. Wissenschaftler erwarten hier weitere Ausbrüche in den kommenden Tagen.

Momentan bewegt sich die Region stetig zur Mitte der Sonne hin, und richtet sich damit immer weiter in Richtung Erde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Sonne, Richtung, Fleck
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2012 15:22 Uhr von Monstrus_Longus
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Wir werden alle sterben! WAAAAAHHH!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
24.10.2012 15:25 Uhr von delerium72
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ja und nu?

Ach, ja klar, der Todesstern richtet sich aus ....
Kommentar ansehen
24.10.2012 17:25 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
21.12 xD

nein im ernst: das schlimmste an den ganzen weltuntergangsphantasien sind die zugehörigen roland emmerich filme :D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?