24.10.12 00:00 Uhr
 594
 

"Das Böse ist überall": Festnahmen nach Mädchenmord in den USA

Es ist ein grausames Verbrechen, das sich mitten in der Kleinstadt Clayton im US-Bundesstaat New Jersey abgespielt hat. Dort wurde gestern die Leiche einer 12-Jährigen in einer Mülltonne gefunden. Sie war seit Samstagnachmittag verschwunden.

Doch die Polizei berichtet inzwischen von einem Ermittlungserfolg. Am Dienstag wurden zwei Teenager festgenommen, 15 und 17 Jahre alt. Sie sollen das Mädchen in ein Haus gelockt haben - unter dem Vorwand, sie hätten Teile für ihr BMX-Fahrrad. Was dann passierte, ist noch nicht ganz klar.

Fest steht aber nach der Obduktion: Das Mädchen starb durch stumpfe Gewalteinwirkung und Strangulation. "Das Böse ist überall, auch in der kleinen Stadt Clayton", sagte der Onkel des Mädchens bei einer Pressekonferenz. Das Opfer wäre kommenden Montag 13 Jahre alt geworden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shorty_deluxe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mord, Onkel, New Jersey
Quelle: www.cbsnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2012 00:17 Uhr von AmadoFuentes
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Egal...die amerikanische Justiz wird das regeln
Kommentar ansehen
24.10.2012 08:49 Uhr von MrMatze
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Amado: Egal????? Egal ob Sarkasmus, Ironie oder doch ernst gemeint.
Diese bemerkung ist absolut Fehl am Platz.

Auch eine juristisch korrekte Entscheidung bringt das arme Mädchen nicht zurück.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?