23.10.12 17:56 Uhr
 2.942
 

Türkei: 15-Jährige wendet sich wegen drohender Zwangsehe an die Presse

Eine 15-Jährige hat sich in der Türkei mit einem Aufruf an die Presse gewandt. Sie soll zwangsverheiratet werden. Familienministerin Fatma Sahin, die im Prinzip nichts gegen Verehelichung von Minderjährigen einzuwenden hat, will sich in diesem Fall für die 15-Jährige einsetzen.

In der Türkei ist das Mindestalter für Eheschließungen auf 17 Jahre festgelegt. Mit dem Einverständnis der Eltern kann auch mit 16 geheiratet werden. Eine zwei Jahre alte Studie ergab, dass inzwischen 37 Prozent der Bräute unter 18 Jahre alt sind. Oft werden junge Frauen mit älteren Verwandten verheiratet.

Staatspräsident Abdullah Gül als Vorbild und der wieder erstarkende Islam machen Ehen mit Minderjährigen wieder vorzeigbar. Sahin hält solche Ehen für legal, wenn Braut und Bräutigam zustimmen. Dass solche Zustimmungen oft erpresst werden, bleibt außen vor. Das Mädchen hatte mit Suizid gedroht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Timo85
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Presse, Minister, Zwangsehe
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben
Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2012 18:11 Uhr von Exilant33
 
+46 | -8
 
ANZEIGEN
Ich werde das Gefühl nicht los ,das man in den nächsten Tagen lesen wird, das Ihr Bruder sich um Sie gekümmert haben wird! Es ist ein Sache das vor Tausenden Jahren der Menschliche Fortbestand sehr wichtig war, aber heutzutage ist das eine nur eine "Tradition" die was ganz anderes Verschleiert!
Kommentar ansehen
23.10.2012 21:15 Uhr von ElChefo
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
User60


...und natürlich sind nicht die schlechten Nachrichten aus der Türkei an den schlechten Nachrichten schuld, sondern der pöhse JOOODE!

*facepalm*
Kommentar ansehen
23.10.2012 22:24 Uhr von sooma
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Ach, Konstantin...

Was Du einfach nicht einsehen willst: Pädophilie ist keine geburtsortabhängige oder staatsbürgerschaftsgebundene Disposition.

Was Du hier mit Deinem Fanatismus höchstens machst: Den seelisch geschundenen, vergewaltigten, geschlagenen Kindern nochmal sinnbildlich ins Gesicht spucken, indem Du Themen und Vorfälle wie diese für Deinen ganz persönlichen, armseligen Jihad missbrauchst.

Und Du weisst doch: nach dem Qur´an sind Hass, Hochmut, Arroganz, Riyaa, Recht im Unrecht behalten wollen, in Diskussionen Steit zu provozieren (und auch viel sinnlose Hirndiarrhö) schlimme Todsünden.

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
23.10.2012 22:34 Uhr von ElChefo
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
user60

...mit deinem Verweis auf die altbekannten Standard-Ablenkungslinks dürfte auch dem Letzten klar sein, wer hier mal wieder einen neuen Account angelegt hat.
Kommentar ansehen
23.10.2012 22:40 Uhr von alter.mann
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
es tut gut immer öfter zu lesen, das die jungen frauen/mädchen beginnen sich weltöffentlich zu wehren - die sogenannten neuen medien machen es möglich.
sicher, es wird sehr wahrscheinlich noch viele opfer dieser hinterwälderischen/mittelaterlichen macho-despoten geben; aber sie tun es immer weniger unbe(ob)achtet....

ok. - bis zur ersten rauchenden taxifahrererin in dubai oder den emiraten allgemein wird es wohl auch noch dauern .. aber hoffen darf man ja..

[ nachträglich editiert von alter.mann ]
Kommentar ansehen
23.10.2012 23:52 Uhr von Michael2505
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ich persönlich denke, das es dadurch bedingt das es in Deutschland so ruhig vor Unruhen geblieben ist, das Deutschland bald explodieren wird und dann die gesamte Wut wie ein Hurricane sich verbreiten wird... Die Gründe dafür sind offensichtlich... Ich befürchte das wir bald einen Bürgerkrieg ohnes gleichen erleben werden... Das wird nicht mehr lange so gut gehen... Der Zenit ist bereits überschritten, so fern man glaubt und zusammenreiht was man so liest.... Wir sind eine Nation die lange ausharrt, wenn man dann jedoch durch eine Kleinigkeit austickt, dann entlädt sich die ganze Wut... Momentan wir die Wut noch gesammelt... wenn sie jedoch ausbricht, dann wird das ein geschichtliches Ereignis werden... Ich wurde hier geboren, meine Eltern sind Ausländer, ich möchte so etwas nicht, aber ich sehe es kommen und kann es sogar teilweise verstehen... Ich hoffe nur das die Menschen dann auch noch differenzieren können...
Kommentar ansehen
24.10.2012 07:56 Uhr von Hirnfurz
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"Oft werden junge Frauen mit älteren Verwandten verheiratet."

...das erklärt so einiges...
Kommentar ansehen
24.10.2012 08:27 Uhr von lokoskillzZZ
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Wieder erstarkender Isalm - ich könnt kotzen, abschaffen muss man die Pest
15 Jahre Zwangsverheiratet - Was das für ein Typ ist will ich mir garnicht vorstellen -.-"
WAS an dieser Glaubensrichtung ist nicht bescheuert?!
Steinzeitmenschen -.-"
Kommentar ansehen
24.10.2012 11:07 Uhr von psycoman
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Zwangsverheiratung ist verwerflich, auch gemäß Koran, denn eine Ehe sollte immer von beiden Partnern freiwillig geschlossen werden. Eltern können einen Mann vorschlagen, aber die Frau entscheidet, ob sie ihn will, oder nicht.

Aber was will man von Leuten erwarten, die sich auf einen Propheten berufen, der selbst ein sechsjähriges Mädchen geehelicht und die Ehe vollzogen hat, als es neun war?
Wer kennt sie nicht, diese ganzen geilen neunjährigen, die sofort Sex mit alten Männern möchten?

Es spricht nichteinmal etwas dagegen, dass eine 15-jährige heiratet, auch wenn ihr, meiner Meinung nach, dafür die geistige Reife fehlt, aber hier geht es schließlich gegen ihren Willen.

Außerdem ist das auch gegen das türkische Recht, daher ist es völlig richtig, dass das Mädchen sich beschwert.

Was für krude Moral- und Ehrvorstellung muss man haben, um seine Tochter zu einer Ehe zu zwingen? Eine Familie soll Rückhalt bieten und sich für das Wohl der Kinder einsetzen.

Vermutlich wird sie jetzt noch von der Familie bestraft, weil sie diese Untat öffentlich anprangert und so die Familienehre beleidigt.

War die Heirat von Gül damlas eigentlich schon strafbar? Falls ja, wurde er dafür bestraft?
Kommentar ansehen
24.10.2012 12:42 Uhr von psycoman
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Pdomingo:
Irgendwie sehe ich hier nach Durchsicht deiner Links nicht die Gemeinsamkeit zwischen Deutschen und Kurden.

In Deutschland ist Sex mit Minderjärhigen und Inzest strafbar und gesellschaflich Geächtet. In ven mehrheitlich von Kurden bewohnten Gebieten der Türkei scheint das nich tso zu sein.

Sex mit Minderjhrigen ist auch nach türkischem Recht strafbar, scheint aber in diesen teilen der Bevölkerung weitestgehend akzepiert.

"Plötzlich sind die Kurden wieder Türken, wenn es um etwas negatives geht!"

Es sind ja auch türkische Staatsbürger. Es ist doch in der Türkei nur anderherum. Wenn es um Unabhängigkeit geht sind alle Kurden Türken, bei Verbrechen, wie in der News, aber nur Kurden.

Die türkisceh Regierung sollte solche Mißstände jedenfalls bekämpfen, da so eben durch die Kurden die ganze Türkei in Veruf gerät.
Kommentar ansehen
24.10.2012 16:54 Uhr von ElChefo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Was PDomingo da abgeliefert hat, ist lediglich ein Standardpost, das hier schon so oft aufgetaucht ist. Immer vom selben User.

...also so what.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?